Interviews aus dem Unternehmen
Absolventen

Interview mit Katharina Bär und Tobias Wiget

Interview mit Katharina Bär und Tobias Wiget von Versicherungskammer Bayern
Katharina Bär und Tobias Wiget
29 und 27 Jahre
Ehemalige Trainees

Wie bist du zu zum Unternehmen gekommen? Warum hast du dich gerade hier beworben?

Katharina Bär: Das Traineeprogramm der VKB ist offen gestaltet, man erhält Einblicke in alle Bereiche, ist aber während des Programms nicht an eine bestimmte Sparte gebunden. Zudem erhält man gute Einblicke in den Vertrieb. Tobias Wiget: Ich schätze es, nach Praktika in verschiedenen Städten in Deutschland und einem Auslandsaufenthalt in USA, meinen beruflichen Grundstein in München legen zu können, da ich heimatlich sehr verbunden bin und die VKB als Regionalmarke diese Verbundeheit ebenfalls widerspiegelt.

Karista.de: Wie hast du die Umstellung von der Uni ins Berufsleben empfunden?
Katharina Bär und Tobias Wiget:

Tobias Wiget: Ich habe mich sehr auf den Start im Berufsleben gefreut. Endlich keine Prüfungen mehr, ein geregelter Alltag und natürlich ein festes Einkommen. Auch wenn ich die Zeit als Student sehr genossen habe, war ich erleichtert, nachdem ich endlich eine Zusage hatte und als Trainee starten konnte.

Katharina Bär: Der Einstieg als Trainee ist meiner Meinung nach der beste Weg, ein Unternehmen und seine Strukturen von Grund auf kennenzulernen. Die Umstellung von der Uni auf einen Beruf war durch die vorab definierten Phasen während des Traineeprogramms dementsprechend „harmonisch“.

Karista.de: Hast/Hattest du einen konkreten Ansprechpartner bzw. Betreuer im Unternehmen? Wie ist das Verhältnis unter Kollegen?
Katharina Bär und Tobias Wiget:

Konkreter Ansprechpartner ist zunächst der Trainee-Betreuer, vor allem was das Organisatorische betrifft. Fachlicher Austausch und Unterstützung im beruflichen Werdegang bieten die Mentoren. Kontakt besteht hier auch noch nach dem Traineeprogramm. Trainees sind in der VKB gerne gesehen, in vielen Abteilungen hospitieren immer wieder Trainees oder man hat ehemalige Trainees als direkte Kollegen oder sogar Vorgesetzte. Das Verhältnis ist dementsprechend sehr gut. Man kennt sich und kommt quasi „aus der selben Ecke“.

Karista.de: Bietet dir das Unternehmen besondere Weiterbildungsmöglichkeiten? Hast du die Chance, dich beruflich noch weiterzuentwickeln?
Katharina Bär und Tobias Wiget:

Tobias. Wiget: Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen in vielfältiger Form, sowohl fachlich-inhaltlich als auch auf alltäglicher Ebene (z.B. MS Office Anwendungen, Schulungen zu Projektmanagementthemen etc.). Für die berufliche Weiterentwicklung gibt es die Möglichkeit an Führungskräftenachwuchsprogrammen teilzunehmen.

Karista.de: Was sollte man mitbringen, um im Unternehmen als Berufseinsteiger erfolgreich zu sein?
Katharina Bär und Tobias Wiget:

Man sollte vor allem Flexibilität und Offenheit für unbekannte Themen und Herausforderungen (z.B. Vertrieb), Neugier und Begeisterungsfähigkeit (Versicherung muss nicht staubtrocken und langweilig sein :)) und Kommunikationsfreude mitbringen. Weiterhin ist Netzwerken -vor allem als Berufseinsteiger - das A und O und sollte im Trainee-Programm immer eine zentrale Rolle spielen.

Mach es wie Lisa, lass dir die neuesten Stellen von Versicherungskammer Bayern direkt per Mail zuschicken

Jetzt anmelden
Jobletter lisa

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm
  • lerne Unternehmen bei Events kennen
Absolventen Jobs bei
Versicherungskammer Bayern