Interviews aus dem Unternehmen
Absolventen

Interview mit DHBW-Studentin

Interview mit DHBW-Studentin von Sopra Banking Software GmbH
DHBW-Studentin
25 Jahre
Junior Projektmanager, Leinfelden -Echterdingen

Wie bist du zu zum Unternehmen gekommen? Warum hast du dich gerade hier beworben?

Bei einer Internetrecherche nach einem Unternehmen, welches ein duales Studium System unterstützt, bin ich auf die COR&FJA AG (jetzt Sopra) gestoßen. Dabei hat mich der Internetauftritt, die Informationen über das Unternehmen sowie die Bewerberinformationen der COR&FJA angesprochen.

Karista.de: Wie hast du die Umstellung von der Uni ins Berufsleben empfunden?
DHBW-Studentin:

Die Umstellung von der Uni in das Berufsleben wurde bereits in der Sopra Banking Software GmbH vollzogen. Durch die Übernahme der COR&FJA Banking Solutions GmbH von Sopra Banking Software GmbH wurden neue Chancen und neue internationale Wege und Beziehungen ermöglicht. Die Einführung in das Berufsleben wurde mit hochqualifizierter und koordinierter Unterstützung begleitet.

Karista.de: Hast/Hattest du einen konkreten Ansprechpartner bzw. Betreuer im Unternehmen? Wie ist das Verhältnis unter Kollegen?
DHBW-Studentin:

Es gab einen festen Ansprechpartner für allgemeine Fragen im Rahmen der theoretischen und praktischen Phasen des Studiums. Außerdem gab es einen fachlichen Ansprechpartner entsprechend dem Fachbereich, in dem ich eingesetzt war.

Das Verhältnis unter Kollegen ist sehr offen und freundlich. Es kann sogar gesagt werden, dass das Verhältnis unter Kollegen familiär ist. Jeder Kollege ist sehr hilfsbereit und hat immer ein offenes Ohr für dich.

Karista.de: Wie sieht dein typischer Arbeitsalltag aus? Welche Aufgaben nimmst du im Unternehmen wahr?
DHBW-Studentin:

Bei einem Projektmanager ist es schwierig einen typischen Arbeitsalltag zu beschreiben, da man immer andere Projekte sowie unterschiedliche Kunden und somit immer wieder verschiedene Aufgaben hat.

Zum Beispiel mein heutiger Arbeitstag hat sich vorwiegend mit Controlling-Aufgaben und Statusbericht schreiben sowie Koordination von einem kleineren Kundenprojekt gefüllt. Dies sind meine Standardaufgaben am Monatsende. Zwischen den "großen" Aufgaben, wenn ich Zeit habe, beschäftige ich mich mit organisatorischen Aufgaben, wie zum Beispiel Reorganisation unser Ordnerstruktur sowie Vorbereiten einer Entscheidungsvorlage zu dem Thema Reisekostenabrechnung.

Außerdem gehören zu meinen Aufgaben Projektplanung, Projektorganisation, Projektkoordination, Projektleitung, Projektsteuerung, Aufwandscontrolling, regelmäßige Kommunikation mit dem Kunden sowie internen Kommunikation, Statusberichte erstellen usw. Auch Aufgaben von Projektmanagement Office nehme ich war. Dazu zählen: Protokoll schrieben, Organisation von Meetings, Workshops, Schulungen usw.

Karista.de: Bietet dir das Unternehmen besondere Weiterbildungsmöglichkeiten? Hast du die Chance, dich beruflich noch weiterzuentwickeln?
DHBW-Studentin:

Es werden bestimmte Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten. Man kann aber auch selber bestimmte Weiterbildungen raussuchen und von dem Chef genehmigen lassen. Ich werden beispielsweise im September an einem Seminar "Professionell präsentieren und moderieren für Projektmanager" teilnehmen.

Karista.de: Was sollte man mitbringen, um im Unternehmen als Berufseinsteiger erfolgreich zu sein?
DHBW-Studentin:

Das wichtigste was man als Berufseinsteiger mitbringen sollte, ist die Teamfähigkeit, die Lernbereitschaft und die Eigeninitiative sowie das Engagement. Man sollte offen für Neues sein und immer fragen, wenn bestimmte Themenbereiche verständlich sind.

Mach es wie Lisa, lass dir die neuesten Stellen von Sopra Banking Software GmbH direkt per Mail zuschicken

Jetzt anmelden
Jobletter lisa

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm
  • lerne Unternehmen bei Events kennen
Absolventen Jobs bei
Sopra Banking Software GmbH