Interviews aus dem Unternehmen
Absolventen

Interview mit Lea Quincke

Interview mit Lea Quincke von Hydro Aluminium Rolled Products GmbH
Lea Quincke
Betriebsingenieurin

Wie bist du zu zum Unternehmen gekommen? Warum hast du dich gerade hier beworben?

Ich bin auf Hydro aufmerksam geworden als ich nach meinem Studium im Internet nach einer Stelle gesucht habe. In einem Jobportal bin ich auf eine Anzeige für den Posten der Betriebsingenieurin für das Recycling im Neusser Rheinwerk gestoßen. Abgesehen davon, dass die Stellenbeschreibung gut zu mir gepasst hat und mich die beschriebenen Herausforderungen gereizt haben, habe ich Hydro bei meinen Recherchen als verantwortungsbewusstes Unternehmen gegenüber Umwelt und Menschen kennengelernt. Die Werte von Hydro haben mich sehr angesprochen - Mut, Respekt, Zusammenarbeit, Entschlossenheit und Weitblick - von so einem Unternehmen wollte ich gerne ein Teil werden! Umso besser, dass Hydro mit dem zukunftsträchtigen Rohstoff Aluminium arbeitet. Das ist nicht nur ein Rohstoff mit einem breiten Anwendungsspektrum sondern auch ein Rohstoff, der immer wieder recycelt werden kann. Ein Blick in die Zukunft zeigt, dass Aluminium ein Rohstoff mit Potenzial ist, und das sind doch gute Aussichten für einen Berufseinsteiger!

Karista.de: Wie hast du die Umstellung von der Uni ins Berufsleben empfunden?
Lea Quincke:

Für mich war die Umstellung sehr willkommen. Ich habe mich darauf gefreut, endlich das Gelernte in die Praxis umsetzen zu können. Natürlich war das Arbeitsleben anfangs auch anstrengend. Alleine die Umstellung des Lebensrhythmus von Studenten- auf Berufsleben ist schon eine Herausforderung. Aber ein interessanter Job, bei dem man viel lernt und bei dem einem nicht langweilig wird, macht das alles wieder wett.

Interessant war auch die Erkenntnis in der Einarbeitungsphase, wie breitgefächert ein Ingenieur aufgestellt sein muss. Die Uni hat mich gut vorbereitet - fachlich aber vor allem was schnelles Lernen und schnelles Arbeiten angeht. Das arbeitsplatzspezifische Fachwissen arbeite ich mir seit dem Einstieg bei Hydro während der Arbeit durch die vielseitigen Aufgaben an, die ich hier übernehmen konnte und noch übernehmen werde.

Karista.de: Hast/Hattest du einen konkreten Ansprechpartner bzw. Betreuer im Unternehmen? Wie ist das Verhältnis unter Kollegen?
Lea Quincke:

Von Anfang an war mein Vorgesetzter mein direkter Ansprechpartner. Er stand und steht mir immer noch bei Fragen oder Anmerkungen zur Seite. Unterstützung bekomme ich aber aus dem ganzen Werk. Als ich im Rheinwerk angefangen habe gab es in jeder Abteilung des Werkes Vorstellungsrunden und Jeder, den ich kennenlernen durfte, hat mir Hilfe und Unterstützung angeboten. Alle sind wirklich sehr nett und kollegial und ich wurde direkt gut aufgenommen. Auch der alltägliche Umgangston in meiner Abteilung ist herzlich uns respektvoll.

Karista.de: Wie sieht dein typischer Arbeitsalltag aus? Welche Aufgaben nimmst du im Unternehmen wahr?
Lea Quincke:

Einen typischen Arbeitsalltag habe ich momentan gar nicht. Ich hatte das große Glück, direkt zum Berufsstart in ein großes Projekt zur Errichtung und zum Betrieb einer neuen Recyclinganlage für gebrauchte Dosenschrotte einzusteigen. Meine Arbeit ist sehr vielseitig und abwechslungsreich, weil so ein Projekt natürlich fortschreitet und dadurch sehr dynamisch ist. Ich begleite zum Beispiel den Baustellenfortschritt in Sachen Sicherheit und Koordination der Gewerke. Für den Betrieb der Anlage müssen noch genehmigungs- und arbeitssicherheitsrelevante Konzepte umgesetzt werden. Auch dabei kann ich das Projektteam unterstützen. Außerdem helfe ich bei der Koordination von Personal und der Organisation von Schulungen.

Typisch für einen Arbeitsalltag ist also eher, dass kein Alltag einkehren kann und ich viel im Werk unterwegs bin - auf der Baustelle, in Besprechungen mit Kollegen oder im Büro.

Karista.de: Bietet dir das Unternehmen besondere Weiterbildungsmöglichkeiten? Hast du die Chance, dich beruflich noch weiterzuentwickeln?
Lea Quincke:

Weiterbildungsmöglichkeiten waren schon in meinem Bewerbungsgespräch bei der Hydro ein wichtiges Thema für mich und auch für diejenigen, die mich interviewt haben. Direkt zum Arbeitsbeginn bin ich für eine Schulung in Norwegen über die Grundsätze und Werte der Hydro angemeldet worden, bei der neue Mitarbeiter der Hydro sehr gut über ihren Standort hinaus Kontakte knüpfen können. Auch bei meinem Mitarbeitergespräch konnte ich Schulungswünsche direkt mit meinem Vorgesetzten abklären.

Die Chance mich beruflich weiterzuentwickeln habe ich definitiv! Ich stehe ja noch ganz am Anfang als Berufseinsteiger. Ich sehe gerade in meinem Bereich, dem Aluminiumrecycling, viele Chancen mein Wissen zu erweitern und gegebenenfalls auch anderen Werken der Hydro mit der Erfahrung aus dem derzeitigen Projekt weiterzuhelfen. Das beinhaltet sowohl Standortwechsel als auch Positionswechsel.

Karista.de: Was sollte man mitbringen, um im Unternehmen als Berufseinsteiger erfolgreich zu sein?
Lea Quincke:

Ich bin der Meinung, dass Offenheit und Neugierde grundsätzliche Eigenschaften sind, die bei jeder neuen Stelle mitgebracht werden müssen. Man muss sich auf Aufgaben aus ganz unterschiedlichen Bereichen einlassen können, die nicht immer mit dem zu tun haben, was man studiert hat. So ist es auch bei Hydro. Dafür sollte man sich schnell in neuen Bereichen einfinden können und wandlungsfähig sein. Aber auch auf der sozialen Ebene sollte man als Einsteiger bei Hydro einige Kompetenzen mitbringen. Insbesondere Werte wie Sicherheit und Respekt sind bei Hydro hoch angesiedelt und müssen von jedem Mitarbeiter auch gelebt werden.

Karista.de: Wenn man Hydro mit 3 Worten beschreiben müsste – welche Worte wären das für dich?
Lea Quincke:
  1. Gutes Arbeitsklima

  2. Gute Zukunftsperspektive

  3. Interessanter Arbeitgeber

Mach es wie Lisa, lass dir die neuesten Stellen von Hydro Aluminium Rolled Products GmbH direkt per Mail zuschicken

Jetzt anmelden
Jobletter lisa

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm
  • lerne Unternehmen bei Events kennen
Absolventen Jobs bei
Hydro Aluminium Rolled Products GmbH