Über Bundeswehr

Die Bundeswehrverwaltung ist der zuverlässige Dienstleister der Streitkräfte im In- und Ausland. Sie verwaltet und betreibt unter anderem die bundeswehreigene Berufsfeuerwehr sowie die Kasernenanlagen, bearbeitet Personal- und Abrechnungsangelegenheiten und kümmert sich um den Natur- und Umweltschutz. Im Rahmen der technischen Aufgaben forscht sie an der Ausrüstung für die Streitkräfte und entwickelt sie weiter.


Die Bundeswehr ist weltweit die einzige Armee, die über eine von den Streitkräften unabhängige, zivile Verwaltung verfügt. Ihre Aufgaben nennt  sogar das Grundgesetz: „Deckung des Personal- und Sachbedarfs der Streitkräfte“. Damit wird schnell klar – hier ist Verwaltung viel mehr als nur Büro. Die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr konzentrieren sich auf die militärischen Aufgaben, die Beschäftigten in der Verwaltung übernehmen die herausfordernden Dienstleistungen im Hintergrund.

Die Bundeswehrverwaltung hat sich – genau wie die Streitkräfte – im Laufe der Jahre stark gewandelt, ist kleiner und effizienter geworden. Mit insgesamt 55.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist aber immer noch jeder vierte innerhalb der Bundeswehr zivil tätig. Die Ausbildungsstandorte der Bundeswehr verteilen sich im gesamten Bundesgebiet und bieten in nahezu jeder Region Deutschlands eine zivilberufliche Ausbildungsmöglichkeit.
Mehr erfahren

Absolventen Jobs bei
Bundeswehrverwaltung