Interviews aus dem Unternehmen
Absolventen

Interview mit Lisa Breitenbach

Interview mit Lisa Breitenbach von AXA
Lisa Breitenbach
25 Jahre
Risikomanagerin in der Krankenversicherung

Wie bist du zu zum Unternehmen gekommen? Warum hast du dich gerade hier beworben?

Die Studienordnung meines Bachelor-Studiums „Health Care Business Management“ sieht mehrere Pflichtpraktika vor. Da ich vorher schon die Gesetzliche Krankenversicherung kennengelernt habe, interessierten mich auch die Arbeitsabläufe bei einer Privaten Krankenversicherung. Mein erster Gedanke war dabei die AXA, da einige meiner Freunde und Bekannten, die in diesem Bereich tätig sind, oft positiv über den Konzern berichteten. Ich informierte mich also direkt auf der AXA-Homepage über die Möglichkeit einer Hospitation. Tatsächlich suchte AXA zu diesem Zeitpunkt Praktikanten. Nicht nur wegen der Größe des Konzerns, die mir persönlich sehr wichtig war, sondern auch wegen der Möglichkeit, im Anschluss des Praktikums ein Stipendium zu erhalten, habe ich mich direkt beworben. Mit Erfolg: Nach einem 3-monatigen Praktikum und einer 2,5-jährigen Teilnahme am AXA-Stipendiatenprogramm bin ich jetzt sogar festangestellte Risikomanagerin der AXA Krankenversicherung. ;-)

Karista.de: Wie hast du die Umstellung von der Uni ins Berufsleben empfunden?
Lisa Breitenbach:

Da ich während meines gesamten Masters 2-3 Mal die Woche bei AXA gearbeitet habe, fiel mir die Umstellung ins Berufsleben absolut nicht schwer. Im Gegenteil – ich freue mich, nach meinem Feierabend wieder Zeit für meine Hobbys zu finden. Das war zu Uni-Zeiten nicht immer ganz so einfach unter einen Hut zu bringen.  ;-)

Karista.de: Hast/Hattest du einen konkreten Ansprechpartner bzw. Betreuer im Unternehmen? Wie ist das Verhältnis unter Kollegen?
Lisa Breitenbach:

Ja, ich hatte sowohl während meines Praktikums, als auch bei meinem Wechsel ins Risikomanagement konkrete Ansprechpartner/Betreuer, die sich um meine Einarbeitung gekümmert haben. Das Verhältnis unter den Kollegen und die Arbeitsatmosphäre sind super, egal ob innerhalb meiner Abteilung oder abteilungsübergreifend.

Karista.de: Wie sieht dein typischer Arbeitsalltag aus? Welche Aufgaben nimmst du im Unternehmen wahr?
Lisa Breitenbach:

Meine Arbeit ist sehr vielfältig und richtet sich nach dem  wechselnden Tagesgeschäft. Einen typischen Arbeitsalltag habe ich also nicht. Hauptsächlich geht es bei uns in der Abteilung immer um die Frage „wen nehmen wir an und zu welchen Konditionen?“ Diese Entscheidung ist wichtig, denn sie wirkt sich darauf aus, wie sich die Beiträge unserer Tarife entwickeln, was wiederum unsere Wettbewerbsfähigkeit beeinflusst.

Zu meinen Aufgaben gehören unter anderem die versicherungsmedizinische Einschätzung von Einzelfällen, die fachliche Weiterentwicklung unseres Risikoprüfungssystems, die Formulierung von Gesundheitsfragen in unseren Anträgen und die Pflege unserer Annahme- und Arbeitsrichtlinien.

Karista.de: Bietet dir das Unternehmen besondere Weiterbildungsmöglichkeiten? Hast du die Chance, dich beruflich noch weiterzuentwickeln?
Lisa Breitenbach:

Ja, es gibt hier sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten und Nachwuchsförderprogramme. Wir können sowohl an internen Schulungen als auch an externen Seminaren teilnehmen. Ich habe beispielsweise Anfang des Jahres eine Intranet-Publisher-Schulung besucht und war im Mai bei einem externen ganztägigen Orthopädie-Seminar dabei. Aufgrund der Internationalität von AXA habe ich außerdem auch die Möglichkeit, weltweit tätig zu sein.

Karista.de: Was sollte man mitbringen, um im Unternehmen als Berufseinsteiger erfolgreich zu sein?
Lisa Breitenbach:

Offenheit gegenüber neuen Leuten und neuen Herausforderungen. Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit sind wichtig, damit man sichtbar wird und vor allem in großen Unternehmen nicht untergeht. Fleiß, Ehrgeiz, Zuverlässigkeit und die Bereitschaft, auch mal ins kalte Wasser zu springen.

Karista.de: Was hat dich an AXA besonders positiv überrascht?
Lisa Breitenbach:

Ich habe immer gesagt, dass ich auf keinen Fall einen Büro-Job haben will. Jetzt habe ich einen und das auch noch in einer Versicherung. Viele denken jetzt wahrscheinlich „langweiliger geht’s nicht“. Aber das stimmt nicht. In meinem Arbeitskalender stehen viele Termine, wodurch ich fast täglich neue Leute kennenlerne und ebenso neue Aufgaben und Verantwortungsbereiche erhalte. Deshalb habe ich nicht nur viel Kontakt zu meinen Arbeitskollegen, sondern auch zu Kollegen aus anderen Abteilungen. AXA bietet aufgrund der Unternehmensgröße eine unglaubliche Tätigkeitsvielfalt, sodass mir gar nicht langweilig werden kann ;-)

Karista.de: Was hat die AXA für besondere Leistungen? (Also, welche Vorteile die AXA für dich bringt)
Lisa Breitenbach:

AXA bringt ziemlich viele Vorteile mit sich. Mir fällt spontan das AXA-Stipendiaten- und Praktikantenprogramm ein, das wirklich eine super Sache ist. Hier bekommt man die Chance, schon mal ein paar Praxiserfahrungen zu sammeln und dabei auch etwas zu verdienen. Vom ersten Tag an ist man in ein Netzwerk voller junger Leute eingegliedert, sodass man sich nie alleine fühlt. Alle Praktikanten und Stipendiaten treffen sich einmal pro Woche zum Mittagessen und in regelmäßigen Abständen zu After-Work Abenden. Außerdem besteht die Möglichkeit, Abschlussarbeiten bei  AXA zu schreiben. Ein weiterer Vorteil des Stipendiatenprogramms ist die Möglichkeit, an Assessmentcenter-Trainings teilzunehmen.

Zusätzlich zu den ganzen Vorteilen für unsere Praktikanten/Stipendiaten, überzeugt AXA auch durch weitere Leistungen: Neben einem angemessenen Gehalt, arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen und einer modernen Ausstattung sind die flexiblen Arbeitszeiten sehr angenehm. Darüber hinaus werden Sozialleistungen wie die betriebliche Altersvorsorge, bezahlte Überstunden, Kinderbetreuung, Weihnachtsgeld, Weiterbildungsmöglichkeiten und vieles mehr geboten.

Die große Speisenauswahl im Mitarbeiterrestaurant und im Bistro sollte man auch nicht außer Acht lassen – beispielsweise erfreuen sich die Mitarbeiter jeden Donnerstag an unserem beliebten Schnitzeltag ;-)

Insgesamt ist AXA einfach ein super Arbeitgeber, der sehr auf das Wohlergehen der Mitarbeiter bedacht ist. Es macht jeden Tag aufs Neue Spaß, bei AXA zu arbeiten.

Mach es wie Lisa, lass dir die neuesten Stellen von AXA direkt per Mail zuschicken

Jetzt anmelden
Jobletter lisa

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm
  • lerne Unternehmen bei Events kennen
Absolventen Jobs bei
AXA Konzern AG