Logistik Gehalt – Einstiegsgehalt und Verdienst als Logistiker

Hast du Logistik studiert, verfügst du über gutes Organisationstalent und praktische Fähigkeiten in der Planung. Wahrscheinlich hast du auch schon früh überlegt, wie nach dem Abschluss in der Logistik dein Gehalt aussehen könnte. Tatsächlich gibt es je nach Job, den du wählst, sehr große Unterschiede. Außerdem spielen die Größe des Unternehmens und sein Standort in Deutschland eine Rolle.

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Spitzengehalt

Einstiegsgehalt

Einstiegsgehalt als Logistiker

Sehr häufig beginnst du dein Berufsleben nach deinem Hochschulabschluss in dieser Branche als Trainee. Das Einstiegsgehalt in der Logistik erstreckt sich hier je nach Größe und Lage des Unternehmens von rund 2600 bis etwa 3500 Euro brutto im Monat, wobei die meisten Einsteiger ungefähr 3040 Euro erhalten. Bekommst du direkt eine Festanstellung, ohne zunächst ein Traineeprogramm zu durchlaufen, liegt in der Verdienst in der Logistik etwas höher, nämlich zwischen 2800 und 3500 Euro. Die Verdienstspannen sind sehr groß, wie du siehst. Das hängt davon ab, dass die unterschiedlichen Jobs sehr verschieden bezahlt werden. Als Disponent zum Beispiel steigst du oft bei ungefähr 2660 Euro monatlich ein, während du mit einem Job in der Produktionsplanung und -steuerung bereits mit rund 3080 Euro vergütet wirst. Startest du als Supply Chain Manager, liegt nach deinem Abschluss das Logistik Einstiegsgehalt bei etwa 3000 Euro brutto im Monat. Grundsätzlich solltest du wissen, dass in der Logistik der Verdienst in der Wirtschaft fast immer höher ist als in Logistikunternehmen.

Was kann ich später verdienen?

Hast du erst ein bisschen Berufserfahrung gesammelt, kannst du je nach Job mit starken Gehaltssprüngen rechnen. Während sich für Disponenten in der Logistik das Gehalt irgendwann bei gut 3800 Euro einpendelt, können Supply Chain Manager bei kleineren Unternehmen gut 4650 und bei Großkonzernen gar bis zu rund 6700 Euro verdienen. Als Teamleiter in einem Logistikunternehmen kannst mit bis zu 4600 und in einem Industrieunternehmen mit bis zu 5000 Euro monatlich rechnen. Für Sachbearbeiter kann in der das Logistik Gehalt auf gut 4300 Euro steigen. Bist du als solcher für Import- und Exportgeschäfte zuständig, erhöht sich diese Summe auf rund 5080 Euro.

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Du kannst mit einem relativ guten Einstiegsgehalt in der Logistik rechnen, wenn du während deines Studiums bereits Praktika absolviert hast oder durch Nebenjobs in der Branche tätig gewesen bist. Fehlt dir die Arbeiterfahrung gänzlich, ist das Traineeprogramm die richtige Einstiegsmöglichkeit. Nach dieser Phase kannst du eine deutlich höhere Vergütung bekommen. Ein Plus sind Fremdsprachen: Internationale Geschäftsbeziehungen werden in der Logistikbranche immer wichtiger.

Alle Studiengänge | Stellenangebote im Bereich:
Logistik

49
mögliche Berufe
für diesen Studiengang.