Informatik Gehalt – Einstiegsgehalt und Verdienst als Informatiker

Mit einem Studium der Informatik bewegst du dich am Puls der Zeit. Doch schlägt sich das auch entsprechend in deinem Gehalt wieder? Während der Studienzeit hast du dir vielseitige Kenntnisse angeeignet, denen vielseitige Berufschancen gegenüber stehen, die dir die Möglichkeit geben deine Fähigkeiten einzusetzen und natürlich auch vergüten zu lassen.

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Spitzengehalt

Einstiegsgehalt

Einstiegsgehalt als Informatiker

Du kennst das Klischee: Kaufst du dir heute einen Computer, dann ist er morgen schon wieder veraltet. Ähnlich verhält es sich auch mit der Berufswelt. Die Einsatzgebiete für Informatiker wandeln sich ständig und aktualisieren sich mit der technischen Entwicklung. Darin liegt deine Chance: Als Informatiker stehen dir viele Wege offen, denn grundsätzlich bist du im Berufsleben sehr gefragt. Rechnen kannst du als Informatiker ungefähr mit einem Einstiegsgehalt von 3000-4000 Euro brutto im Monat. Der genaue Betrag ist letztendlich abhängig von mehreren Faktoren – angefangen bei deinem künftigen Einsatzgebiet, ob Beratung, Planung, Programmierung oder Verwaltung, welchen Abschluss du an deiner Hochschule erlangt hast und welche Qualifikationen du mitbringst. Grundsätzlich stehen in der IT-Branche die Chancen auf einen Direkteinstieg gut, aber auch über Trainee-Stellen kannst du in deinen Job als Informatiker starten. Durchschnittlich verdient ein Bachelor-Absolvent der Informatik ein Einstiegsgehalt von 3650 Euro brutto im Monat. Hast du deinen Master erfolgreich abgeschlossen, kannst du zum Einstieg durchaus mehr Gehalt bekommen.

Was kann ich später verdienen?

Wichtig ist, dass du immer mit der Zeit gehst und offen für Neuerungen und Veränderungen in der Branche bist. Schließlich möchte dein Unternehmen seiner Konkurrenz nicht hinterher hinken. Ebenso ist es wichtig, wie schon beim Berufseinstieg, welchen Abschluss du gemacht hast und wo deine Qualifikationen liegen. Ein Verdienst bis zu 7000 Euro brutto im Monat klingt sicherlich spitzenmäßig – wird aber nicht an jeden Branchen-Neuling in der Informatik gezahlt. Generell bieten größere Unternehmen mehr Gehalt für Informatiker: Im Bereich der Beratung und Projektleitung kannst du mitunter über 8000 Euro brutto pro Monat verdienen. Speziell in großen Konzernen winken in den Führungs- und Verantwortungsposten der IT-Bereiche Verdienste von teilweise über 10000 Euro brutto im Monat.

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Selbstbewusst und modern – das sollte nicht nur für die Branche gelten, sondern auch für den Informatiker an sich. Nur so kannst du ein zufriedenstellendes Einstiegsgehalt als Informatiker erreichen. Sei dir bewusst, welchen Abschluss du mitbringst, welche zusätzlichen Qualifikationen du hast oder wie schnell du dir diese aneignen kannst und natürlich darüber, wer du bist und warum genau du der perfekte neue Informatiker des Unternehmens bist. Wenn du Praktika oder Studentenjobs absolviert hast, mit denen du erste Erfahrungen in deinem künftigen Bereich sammeln konntest, solltest du diese natürlich auch erwähnen oder bestenfalls mit Zeugnissen belegen. Dann steht einem guten Gehalt als Informatiker nichts mehr im Wege.

Alle Studiengänge | Stellenangebote im Bereich:
Informatik

24
mögliche Berufe
für diesen Studiengang.