Garten- und Landschaftsbau Gehalt – Einstiegsgehalt und Verdienst als Garten- und Landschaftsbauer

Du möchtest das Erscheinungsbild einer Stadt aktiv und vor allem grün mitbestimmen, Privatpersonen bei ihren Erholungsoasen mit Rat und Tat zur Seite stehen und fragst dich nun natürlich, welches Gehalt als Garten- und Landschaftsbauer für dich in Aussicht steht. Gibt es Faktoren, auf die du bei Berufsantritt achten kannst, um ein möglichst gutes Einstiegsgehalt als Garten- und Landschaftsbauer ausgezahlt zu bekommen und wie sehen deine Lohnaussichten für die Zukunft aus? All das kannst du gleich hier bei uns nachlesen und somit für dich feststellen, wann du deinen Traumurlaub einplanen kannst und mit welchen Qualifikationen du im Garten- und Landschaftsbau deinen Verdienst positiv mitbestimmen kannst.

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Spitzengehalt

Einstiegsgehalt

Das Einstiegsgehalt als Garten- und Landschaftsbauer

Mehrere Faktoren bestimmen im Garten- und Landschaftsbau dein Einstiegsgehalt. So kann dein Verdienst bei Berufseinstieg von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein und auch die Firmengröße spielt bei der Bezahlung meist eine entscheidende Rolle. Je größer der Betrieb, in dem du arbeitest, desto höher in der Regel dein Gehalt. Doch die meisten Unternehmen in der Garten- und Landschaftsbaubranche sind kleinere bis mittelständische Betriebe, sodass die Spanne zwischen den einzelnen Unternehmen nicht allzu hoch ausfallen dürfte. Dein Verdienst als Garten- und Landschaftsbauer wird sich bei Berufseinstieg zwischen 1.600 Euro und 2.000 Euro brutto im Monat einpendeln. Auch als Landschaftsarchitekt liegt dein Einstiegsgehalt meist bei etwa 2.500 Euro brutto.

Was kann ich später verdienen?

Mit wachsender Berufserfahrung steigt auch dein Gehalt im Garten- und Landschaftsbau. Landschaftsarchitekten können hier mit einem verdienst von 3.000 Euro brutto im Monat rechnen, im öffentlichen Dienst verdienen sie sogar 4.000 Euro brutto und in gewerblichen Unternehmen und Büros liegt das Durchschnittseinkommen mit etwas Berufserfahrung bei etwa 5.000 Euro brutto im Monat. Als Landschaftsgärtner kannst du monatlich mit einem Einkommen zwischen 2.100 Euro und 2.800 Euro brutto rechnen. Landschaftsingenieure verdienen in der Branche zwischen 2.100 Euro und 3.700 Euro brutto im Monat. Umso mehr Know-How du dir in dem jeweiligen Beruf aneignest und umso mehr Erfahrung du nachweisen kannst, umso mehr wirst du natürlich auch verdienen.

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Bei deinem Gehalt im Garten- und Landschaftsbau wird es vor allem auf deine persönliche Erfahrung ankommen. Je mehr Kenntnisse und Qualifikation du hier nachweisen kannst, desto höher wird auch dein Lohn ausfallen. Fleiß und gewissenhafte Arbeit sowie Weiterbildungen sind für dich also das A und O, um in dieser Branche durchstarten zu können!

Alle Studiengänge | Stellenangebote im Bereich:
Garten- und Landschaftsbau

21
mögliche Berufe
für diesen Studiengang.