Jobs in Frankfurt

Es gibt viele verschiedene Bereiche, in denen du in Frankfurt Stellenangebote finden kannst. Natürlich denkt jeder zuerst an die Börse und die Finanzwelt, wenn der Name der hessischen Metropole fällt, aber der Arbeitsmarkt hat hier weit mehr zu bieten als das. Beispielsweise kannst du dir überlegen, ob du in Frankfurt Jobs in sehr großen oder in sehr kleinen Unternehmen suchen möchtest oder ob mittelständische Firmen für dich das Richtige sind. Du kannst wählen, ob dich deine Arbeit zwischen die Hochhäuser der großen Kreditinstitute führen soll oder in Gegenden

der Großstadt, die schon fast ländlich wirken. Entscheide selbst, ob du all deine Tatkraft einem Start-up zur Verfügung stellen möchtest, ob du lieber ein Rad einer gigantischen Maschinerie wärst oder dich in ein gewachsenes Team einfügen willst. Für all diese Möglichkeiten findest du in Frankfurt Stellen, die ein spannendes Berufsleben ermöglichen.

Arbeitgeber in Frankfurt

Unternehmensname Zahl der Beschäftigten in Frankfurt
#1 Lufthansa AG 37400
#2 Deutsche Bahn AG 25100
#3 Fraport Konzern 20700
#4 Deutsche Post 18000
#5 Stadt Frankfurt 10.000
Jobs in Frankfurt am Main
Stellen in Frankfurt am Main
Wusstest du schon, dass...
  • kein Frankfurter jemals zugeben würde, dass die berühmte „Grüne Soße“ nicht von Goethes Mutter, sondern von den Hugenotten erfunden wurde?
  • dass beim Rosen- und Lichterfest rund 12.000 Schnittrosen für die Dekoration verwendet werden?
  • dass die „Wasserhäuschen“ (Kioske) hier im 19. Jahrhundert eingeführt wurden, damit die Straßenarbeiter Wasser anstatt Schnaps trinken sollten?

Insider Tipps

Ebbelwoi

Um die Stadt richtig kennenzulernen, kannst du dich mit deinen Freunden für eine Stadttour der etwas anderen Art entscheiden: Viel Spaß im Ebbelwei-Express!

Berkersheim

Frankfurt ist nicht nur die Stadt der Hochhäuser und Banken: Sehnst du dich nach frischen Lebensmitteln und grünen Wiesen, solltest du den Stadtteil Berkersheim aufsuchen und deine Kartoffeln, Äpfel und Eier direkt vom Bauern kaufen.

Museumsuferfest

Drei Tage lang die volle Kulturdröhnung erfährst du auf dem Museumsuferfest. Einmal im Jahr kannst du hier ausgiebig in Kunstprojekten und Ausstellungen schwelgen.

Branchen in Frankfurt

Die Banken- und Börsenszene in Frankfurt ist berühmt. Nicht nur die Deutsche Bundesbank und die Europäische Zentralbank haben hier ihren Sitz, es gibt darüber hinaus noch rund 300 weitere nationale wie internationale Banken. Entsprechend umfassend sind auch die Stellenangebote in Frankfurt für diesen Bereich.

 

Einen weiteren sehr wichtigen Sektor bilden in der hessischen Großstadt Logistik und Verkehr. Rund 350.000 Menschen nutzen pro Tag den Hauptbahnhof in Frankfurt. Viele müssen weiterreisen, was ein Netz aus Bussen und S- sowie U-Bahnen ermöglicht. Da die Messe Frankfurt Jahr für Jahr mit rund 40 Messen Besucher aus aller Herren Länder anlockt, ist auch die Tourismus- und Gastronomiebranche ein wichtiger Arbeitgeber, sodass sich in diesen Gebieten leicht Jobs in Frankfurt finden lassen.

 

Spätestens durch den Industriepark Höchst ist Frankfurt bekannt als führende Stadt im Bereich Biotechnologie, Pharmazie und Chemie. Ob du in der Produktion tätig sein willst oder deine Zukunft in der Forschung und Entwicklung siehst, die Stellenangebote in Frankfurt sind in diesen Bereichen sehr umfassend. Auch die Unternehmen, die sich mit der Kommunikations- und Informationstechnologie beschäftigen, haben sich in den letzten Jahren sehr stark entwickelt. Auch in dieser Sparte gibt es in Frankfurt Stellen für viele verschiedene Berufswünsche. 

Leben in Frankfurt

Hast du ein hohes Gehalt, kannst du dir vielleicht eine Wohnung im Westend oder im Holzhausenviertel leisten. Mit einem geringeren Auskommen kannst du dich dagegen in Bockenheim und Bornheim nach einer Bleibe umgucken.

Neben dem vielfältigen Arbeitsmarkt hat Frankfurt natürlich noch viel Spannendes zu bieten. Berühmt ist der Römer, das Gebäude, das schon seit 1405 als Rathaus genutzt wird. Auf dem Platz davor, dem Römerberg mit dem Gerechtigkeitsbrunnen, finden Märkte und Feste statt. Vom Turm des Kaiserdoms aus hast du einen tollen Blick über die Stadt mit ihren Wolkenkratzern, und auch die Paulskirche als Wiege der deutschen Demokratie ist einen Besuch wert. Spannend sind auch das Goethe-Haus und das Museumsufer.

Das Nachtleben in Frankfurts Innenstadt ist teilweise teuer und eher fein – Männer sollten Jacketts anziehen und Hemden statt Shirts tragen. Lockerer geht es in den Kneipen in Sachsenhausen und in den Studentenclubs in Bockenheim zu. Wo auch immer du feierst: Bestell niemals deinen Ebbelwei süß und gespritzt!