Jobs für Rechtsreferendare in Bielefeld
Die Stadt, die es nicht Gibt. Und trotzdem findet man Rechtsreferendars Stellen in Bielefeld. Existiert die größte Stadt in Ostwestfalen-Lippe möglicherweise doch? Zugegebenermaßen: Die Haare der Verschwörungstheorie über Bielefeld sind mittlerweile grauer als die der Richterperücken in England. Dennoch ist die Stadt, die knapp 20.000 Studenten beherbergt, bei weitem nicht eingestaubt! Mit einer Stelle als Rechtsreferendar in Bielefeld lässt es sich gut leben und das nicht nur aufgrund der schönen Aussicht auf den Teutoburger Wald.
Rechtsreferendar Jobs Bielefeld | Stellenangebote Rechtsreferendar Bielefeld
Filteroptionen

Mach es wie Lisa, lass dir die neu ausgeschriebenen Stellen direkt per Mail zuschicken!

Jetzt anmelden
Jobletter lisa

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm
  • lerne Unternehmen bei Events kennen
Wo kann man als Rechtsreferendar in Bielefeld arbeiten?
Bielefeld verfügt über kein Oberlandesgericht. Diese Aufgabe übernimmt das OLG in Hamm. Erhältst du eine Stelle als Rechtsreferendar in Bielefeld, dann ist die Referendarabteilung des Landesgerichts Bielefeld für dich zuständig. Für deine Pflichtstationen stehen das Amtsgericht und das Arbeitsgericht Bielefeld zur Verfügung, die beide nahe dem Landesgericht angesiedelt sind. Da du jedoch keinen Anspruch auf eine bestimmte Behörde hast, kann es passieren, dass du in die umliegenden Städte wie Herford, Gütersloh oder Halle musst. Wenn du dein erstes Jahr im Job als Rechtsreferendar in Bielefeld hinter dir hast, stehen dir die Wege für die Anwalts- und Wahlstation offen. Dies ermöglicht dir schließlich deine Stelle als Rechtsreferendar in Bielefeld anzutreten – natürlich kannst du trotzdem auch hier ins Bielefelder Umland ausweichen. Beispielsweise sind deine Chancen in Gütersloh etwas höher, wenn du über ein Unternehmen wie PriceWaterhouseCoopers nicht gerade in Bielefeld eingesetzt wirst. Darüber hinaus bieten sich unter anderem auch Brinkmann & Partner oder die Stadtwerke für deinen Job als Rechtsreferendar in Bielefeld an. Ansonsten sind die Stellenangebote für Rechtsreferendare in Bielefeld leider eher rar. Dafür profitierst du von der guten Lage und der Nähe zu den anderen Gemeinden von Ostwestfalen-Lippe, so dass du während deines Referendariats so manche andere Stadt kennen lernen kannst. Jede Region hat ihre Klischees. Den Ostwestfalen sagt man nach, sie wären humorlose Eigenbrötler und sicherlich lädt der Teutoburger Wald zu einsamen Wanderungen ein, doch ansonsten brauchst du dir mit einem Rechtsreferendar Job in Bielefeld keine Sorgen um das soziale Leben machen. Gerade die jungen Leute, seien es die Studenten oder Azubis, die ihren Wohnsitz außerhalb der Stadt haben, fahren gerne abends Richtung Bielefeld. Beweis genug, dass Bielefeld durchaus als junge Stadt gesehen werden kann. Besonders der Bielefelder Westen hat sich langsam aber sicher zum Szeneviertel gemausert und die fairen Mietpreise tragen dazu bei, dass du dich hier pudelwohl fühlen kannst. Angereichert wird das Leben schließlich durch eine bunte Mischung aus Clubs, Bars und Museen wie der Kunsthalle Bielefeld und wenn du doch mal raus musst: So schlimm ist ein einsamer Spaziergang im Teutoburger Wald nun auch nicht.
Wusstest du schon, dass...
  • der oscarprämierte Film „Der Vorleser“ auf einem Roman eines gebürtigen Bielefelders – Bernhard Schlink - basiert?
  • die „Bielefelder Luft“ Kopfschmerzen verursacht? Hinter dem Namen verbirgt sich ein Pfefferminzschnaps.
  • der Bielefelder Kaulquappen liebevoll Pillepoppen nennt?