Jobs in der Wirtschaftsprüfung

Die Branche wächst schneller, als gut ausgebildete Fachkräfte nachkommen – entsprechend findest du viele sehr gute Stellenangebote in der Wirtschaftsprüfung, wenn du erst das Studium und das Wirtschaftsprüferexamen hinter dir hast. Doch nicht nur in Prüfungsunternehmen, sondern auch in großen Konzernen der Industrie sind Fachleute mit deinen Qualifikationen gern gesehen und werden sehr gut bezahlt. Gleichzeitig verändern sich auch die großen Prüfungsunternehmen und bieten auch Beratungen in verschiedener Hinsicht an. Dieser Umstand treibt die Zahl der Stellen in der Wirtschaftsprüfung noch einmal extra in die Höhe.

Die 5 größten Arbeitgeber in der Wirtschaftsprüfung

Unternehmensname Zahl der Beschäftigten
#1 KPMG > 9600
#2 PricewaterhouseCoopers 9400
#3 Ernst & Young 8200
#4 Deloitte 5350
#5 BDO 1400
Jobs in der Wirtschaftsprüfung
Arbeiten als Wirtschaftsprüfer
Wusstest du schon, dass...?
  • man PricewaterhouseCoopers, Deloitte, Ernst & Young und KPMG auch als die Big Four der Branche bezeichnet?
  • mehr und mehr Kunden Beratung und Prüfung aus nur einer Hand wünschen?
  • Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Deutschland inzwischen auch die größten Steuerberater sind?

Insider Tipps

Gute Struktur

Entscheide dich für deinen Vorbereitungskurs auf das Wirtschaftsprüferexamen erst nach Sichtung der angebotenen Kursmaterialien – bei der Fülle der Informationen ist es unabdingbar, dass sie übersichtlich und klar strukturiert sind.

Aktuelle Lage im Blick haben

Achte in der Zeit vor deiner Prüfung ganz besonders auf aktuelle Fachthemen: Diese werden gern für Prüfungsfragen herangezogen.

Im Winter ist viel zu tun

Lass dich nicht entmutigen von den besonders arbeitsintensiven Monaten zwischen November und Februar: Mit der Sonne kehrt auch wieder eine gewisse Entspannung zurück.

Arbeiten in der Wirtschaftsprüfung

Vor nicht allzu langer Zeit verband man den Gedanken an Jobs in der Wirtschaftsprüfung noch fast ausschließlich mit dem Prüfen von Jahresabschlussberichten oder mit der umfassenden Prüfung eines Betriebs. Das gehört natürlich noch immer zum Kernaufgabenfeld des Wirtschaftsprüfers, doch längst gibt es zahlreiche weitere spannende Aufgaben: Vor dem Börsengang zum Beispiel oder vor dem Verkauf oder Ankauf von Unternehmensbeteiligungen oder Immobilien muss eine Due-Diligence-Prüfung stattfinden: Hier findet der zuständige Prüfer also heraus, ob das Geschäft mit der gebotenen Sorgfalt angegangen wird.

Inzwischen gibt es in der Wirtschaftsprüfung auch Jobs in großer Zahl, die eine beratende Tätigkeit umfassen: Ob es dabei um Steuerfragen oder allgemein um finanzielle Rechtsfragen geht, spielt keine Rolle: Mit den umfassenden Fachkenntnissen kannst du in beiden Bereichen arbeiten. Auch bist du imstande, in der Vermögens-, Konkurs-, Nachlass- oder Notgeschäftsverwaltung einzusteigen oder als Testamentsvollstrecker zu fungieren. Dabei kannst du dir deinen Arbeitgeber, wenn du erst einmal das Examen abgelegt hast, meist selbst aussuchen: Kaum jemand würde einer so hoch qualifizierten Fachkraft die Tür vor der Nase zuschlagen, und die Nachfrage übersteigt das Angebot an guten neuen Kräften um ein Vielfaches. Da der Markt noch immer im Wachsen begriffen ist, werden im Bereich der Wirtschaftsprüfung die Stellenangebote auch nicht weniger.

Unternehmen in der Wirtschaftsprüfung

Es gibt vier große Unternehmen, die in der Wirtschaftsprüfung mehr Stellenangebote als alle anderen schalten. Dabei handelt es sich um KMPG, Ernst & Young, PricewaterhouseCoopers und Deloitte. Ihr Bedarf an neuen Fachkräften geht in die Tausende, und sie agieren international mit vielen Superkonzernen als Kunden. Faszinieren dich die ganz großen Zusammenhänge, solltest du versuchen, bei einem dieser Global Player unterzukommen. Findest du die Arbeit in überschaubareren Unternehmen interessanter oder hast du eine Nische entdeckt, in der du dich besonders wohlfühlst, solltest du dein Glück eher bei einem der mehreren tausend mittelständischen Prüfungsunternehmen versuchen, die in der deutschen Wirtschaftsprüfung Stellen anbieten.

Kannst du dich mit der Arbeit für ein Prüfungsunternehmen nicht so recht anfreunden, kannst findest du auch spannende Jobs in der Wirtschaftsprüfung bei Beratungsunternehmen: Hier kannst du dein Fachwissen rund um finanzielle Fragen und Steuern den verschiedenen Kunden zur Verfügung stellen. Oder du entscheidest dich dafür, direkt in der Finanzabteilung eines Wirtschaftsunternehmen oder einer Bank zu beginnen. Wo du dich auch immer bewirbst, du kannst dir sicher sein, dass man dich nach dem harten Wirtschaftsprüferexamen mit offenen Armen empfängt!