Berufsprofil

Sales Bereich Gehalt – Einstiegsgehalt und Verdienst im Sales Bereich

Wer im Bereich Sales arbeitet, der tut das meistens, um gutes Geld verdienen zu können. Ein Job in dieser Branche ist nicht nur sehr abwechslungsreich und man bekommt nicht nur schnell eigene Verantwortung übertragen, das Gehalt im Sales Bereich ist auch nicht von schlechten Eltern. Was man verdient setzt sich normalerweise aus zwei Bestandteilen zusammen. Einmal hängt das von dem Festbetrag ab, den du verhandelst. Der zweite und ausschlaggebende Faktor ist die Erfolgsprämie. Wenn du nichts verkaufst, dann macht das Unternehmen auch keinen Umsatz. Um das zu verhindern, werden fleißige Mitarbeiter im Bereich Sales auch ordentlich belohnt. Das heißt, je mehr Vertragsabschlüsse du aushandeln kannst, desto mehr wirst du auch verdienen und bekommst am Jahresende einen dicken Provisionscheck in die Hand gedrückt. Neben Provision und Provisionssystem hängt das genaue Gehalt im Sales Bereich aber auch von der Unternehmensgröße und der Branche ab. Die besten Gehälter werden in der Autoindustrie, im Bereich Maschinen- und Schiffsbau, bei Banken und in der Pharmaindustrie gezahlt.

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Spitzengehalt

Einstiegsgehalt

Was kann man später verdienen

Als Vertriebsmitarbeiter im Außendienst bist du selten im Büro. Du fährst von Termin zu Termin und berätst deine Kunden persönlich. Wenn du deinen Job gut machst und derjenige bist, dem die Kunden vertrauen, dann bekommst du Sales Bereich ein Gehalt von durchschnittlich 5000 Euro. Wenn du noch besser bist, dann kannst du in eine der Top-Positionen im Unternehmen aufsteigen und zum Beispiel Sales oder Key-Account Manager werden. Natürlich hängt vor allem auch hier ganz von dir selbst ab, wie viel du letztendlich verdienst, die Prämien die du bekommst sind nämlich meist umsatzorientiert. In der Regel kann man von einer Provision von 3 bis 10 Prozent des Umsatzes ausgehen. Durchschnittlich verdienst du so als Key-Account Manager im Jahre knapp 84.000 Euro brutto. Umgerechnet sind das 7000 Euro brutto im Monat. Nach oben hin ist da aber noch viel Luft, es könnte also auch noch ein ganzes Stück mehr werden. Je nach Unternehmen werden die Provisionen entweder am Monats- oder am Jahresende gezahlt.

Berufsspezifische Tipps für die Gehaltsverhandlung

Um ein gutes Gehalt im Sales Bereich herauszuschlagen, solltest du die Fähigkeiten, die du für deinen Job brauchst, auch für dich selber anwenden und dich gut verkaufen. Dabei solltest du, je nachdem was du persönlich als vorteilhafter empfindest, entweder eine hohe Provisionszahlung oder eine möglichst gute Ausgangssituation, in Form eines hohen Grundgehaltes, schaffen. Ein sicheres Grundeinkommen ist nur wenigen Schwankungen durch Leistungs- oder auch Wirtschaftseinbrüchen ausgesetzt. Wenn du aber voll und ganz auf dein Können als Verkäufer setzten kannst und weißt, dass du immer gute Leistungen bringen kannst, dann verhandele eine hohe Provision.