Zahnarzt Gehalt

Einstiegsgehalt und Verdienst als Zahnarzt

Herzlichen Glückwunsch. Du bist Zahnarzt! Vorbei ist ein Leben, das von Geldsorgen und Zukunftsängsten geplagt war. Mit deinem Hochschulabschluss hast du in der Regel immer einen sicheren Job in der Tasche, da es einfach nicht so viele Zahnmedizinabsolventen gibt. Der demografische Wandel begünstigt deine Situation, da immer mehr ältere Zahnärzte in den Ruhestand gehen wollen und ihre Praxen abgeben. Unter den Medizinern bist du zudem einer der Spitzenverdiener. Mit was für einem Gehalt du genau rechnen kannst und ob es überhaupt ein Limit gibt, erfährst du hier.

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Spitzengehalt

Einstiegsgehalt

Zum Brutto-/Netto Rechner

Einstiegsgehalt als Zahnarzt

Wie du bereits weißt, startest du nach deinem Examen zunächst einmal als Assistenzzahnarzt durch. Dazu bewirbst du dich bei einer Praxis deiner Wahl, um dort zwei Jahre lang dem niedergelassenen Zahnarzt unter die Arme zu greifen. Du bekommst aus dem Patientenpool bereits eigene Patienten zugeteilt, die du von nun an selbstständig behandelst. Karies beseitigen, Zähne ziehen, Wurzelbehandlungen. Vom ersten Moment an hast du als Berufseinsteiger viel Verantwortung, kannst und solltest jedoch immer Rücksprache mit deinem Chef halten. Fast immer ist dein Chef daran interessiert, dich nach deiner zweijährigen Assistenzzeit zu übernehmen. Häufig zahlt er in deiner Assistenzzeit nämlich drauf, daher sehnt er sich danach, dass du diese Zeit beendet hast und ganz offiziell als Zahnarzt zugelassen bist. Nichtsdestotrotz kann sich dein Zahnarzt Einstiegsgehalt auch während der beiden ersten Jahre sehen lassen. Du verdienst in der Regel zwischen 2000 und 2500 Euro brutto und kannst damit sicher schon sehr gut leben.

Mehr zum Einstiegsgehalt
Salary tab money

Sei anderen einen Schritt voraus!

Du erhältst neue Stellen zu diesem Beruf immer sofort bei der Veröffentlichung und kannst einer der ersten Bewerber sein.

Jetzt abonnieren

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Was kann ich später verdienen?

Da zu Beginn bereits erwähnt wurde, dass du als Zahnarzt zu den Spitzenverdienern in der Humanmedizin gehörst, kannst du dir schon denken, dass dein Zahnarzt Gehalt nicht immer nur bei den 2500 Euro bleibt. Im Gegenteil. Schon als angestellter Zahnarzt verdienst du im ersten Jahr rund 4000 Euro brutto monatlich fix. Das ist dann aber auch noch nicht alles. In einigen Praxen wirst du zudem der Umsatzbeteiligung entsprechend vergütet, wenn du gute verhandeln kannst. Du musst in der Regel das Vier- bis Fünffache deines Festgehalts umsetzen und von dem Geld, das darüber hinausgeht, bekommst du dann 20-30% Umsatzbeteiligung.

Als selbstständiger Zahnarzt mit einer eigenen Praxis oder Gemeinschaftspraxis erhältst du natürlich einen noch höheren Zahnarzt Verdienst. So kannst du dich fix über bis zu 10.000 Euro brutto monatlich freuen und kannst dir die restlichen 70% Umsatzbeteiligung einkassieren. Was das genau heißt, dürft ihr jetzt selbst nachrechnen.

Mehr zum Gehalt
Salary tab rise
Salary tab job navigator

Wie gut passt der Job zu mir?

Finde es mit dem Job-Navigator heraus.

Zum Job-Navigator

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Autor: Alexandra Quant

Ein sehr gutes Examen und sehr gute Noten sind überraschenderweise eher zweitrangig. Wichtig ist, wie du in der Praxis an die Arbeit herangehst. Deinem zukünftigen Arbeitgeber ist es nämlich viel wichtiger, dass du zuverlässig und qualitativ hochwertig arbeitest, als die Noten, die auf einem Stück Papier stehen. Mithilfe der Probetage und deiner Berufserfahrung kannst du so hochpokern und ein sehr gutes Zahnarzt-Gehalt herausschlagen.

Mehr zur Gehaltsverhandlung
Salary tab tips

Kostenloses Gehalts-eBook

Von Profis geschrieben.
Alles, was du über Gehälter,
Gehaltsverhandlung & Co. wissen musst.

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Beruf als
Zahnarzt/-ärztin