Wirtschaftspsychologe Jobs – Stellenangebote in der Psychologie

Herr Schmidt soll in die nächste Führungsebene aufsteigen und hat noch Nachholbedarf in Sachen Konfliktmanagement, ein neues Kosmetikprodukt soll die Zielgruppe „Mädchen 14-25“ zum Run auf die Drogeriemärkte bringen, ein Team soll lernen, besser miteinander zu kommunizieren – alles Aufgaben für Wirtschaftspsychologen. Bist du auf der Suche nach einem Job als Wirtschaftspsychologe, warten also die verschiedensten Aufgabenbereiche auf dich. Was in dem spannenden Beruf alles auf dich zu kommt und wo du die besten Stellen als Wirtschaftspsychologe findest, das erfährst du nun bei uns. 

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Wirtschaftspsychologe

Wirtschaftspsychologe/-psychologin Jobs / Stellenangebote als Wirtschaftspsychologe/-psychologin Wirtschaftspsychologe/-psychologin werden

Ob in der Personalabteilung eines Wirtschaftskonzerns, in der Unternehmensberatung, in einem Recruiting-Unternehmen oder gar als selbstständiger Berater – Jobs als Wirtschaftspsychologe können viele Facetten haben. Hast du die Job-Suche erfolgreich überstanden und bist nun im Bereich Recruiting und Personal tätig, dann ist es deine Aufgabe, selbst die besten Leute ins Unternehmen zu holen. Du entwickelst dafür eigene Anforderungsprofile und Methoden, um die Bewerber auf Herz und Nieren zu prüfen und Übereinstimmungen zu finden.

Es müssen aber längst nicht nur neue Mitarbeiter ins Boot geholt werden, vielmehr soll für jeden Einzelnen der Arbeitsplatz optimal gestaltet werden. Dafür müssen sowohl die Aufgabenfelder als auch die Potenziale der Mitarbeiter grundlegend analysiert werden. Für jeden einzelnen erstellst du nun einen Plan. Wer ist über- oder unterfordert und benötigt entsprechend Weiterbildungen oder einen erweiterten Arbeitsumfang? Wo wird in Zukunft Mitarbeiterbedarf bestehen, und wer hat das größte Potenzial, zukünftig in diese Rolle zu schlüpfen? Welche Fördermaßnahmen sind bis dahin nötig? Nach den Analysen folgt die Beratung der Unternehmensführung und Entscheidungsträger. Weiterbildungen kannst du im Anschluss selbst planen und je nach Stelle als Wirtschaftspsychologe und Themengebiet auch durchführen.

Durchstöberst du weiter die Wirtschaftspsychologe Stellenanzeigen, wirst du auf völlig andere Aufgabenprofile treffen, beispielsweise dann, wenn Wirtschaftspsychologen für den Bereich Marketing gesucht werden. Hier analysierst du, wie die Zielgruppe tickt und was sie anspricht und entwickelst aufbauend Vertriebskonzepte oder verkaufsfördernde Maßnahmen.

Um den Anspruch eines Job als Wirtschaftspsychologe gerecht zu werden, benötigst du natürlich die entsprechende Ausbildung. Ein Studium der Wirtschaftspsychologie wird daher in der Regel vorausgesetzt. Und bestimmt hast du schon gemerkt, dass der wirtschaftliche Teil des Stellenprofils nicht zu unterschätzen ist. Möchtest du dennoch besonders nah an den Menschen sein, dann kann sich übrigens eine Existenzgründing oder ein Job als Wirtschaftspsychologe, der sich voll und ganz auf individuelles Coaching spezialisiert, lohnen. Ob Krisen- und Stressbewältigung, Motivation, Teamfähigkeit oder Kommunikationsstrategien - in diesen Bereichen gibt es besonders viel Handlungsbedarf. Du führst also im Auftrag von Unternehmen Schulungen und Beratungen durch und kannst dich innerhalb kurzer Zeit über Erfolge freuen.
Work-Life-Balance: bis 55 Stunden: Vielbeschäftigt
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 2300-3000 €
Männer/Frauen-Relation 3/7
Bewerber pro Stelle: 6 Bewerber
Spitzenverdiener 10.000 €

Beruf als
Wirtschaftspsychologe/-psychologin