Karriere und Weiterbildung als Vertriebsingenieur

Als fertig studierter Ingenieur hast du dich entschieden, Vertriebsingenieur zu werden. War dir schon vor dem Studium klar, dass es in diese Richtung gehen soll? Dann hast du sicherlich auch gezielt einen Studiengang ausgewählt, der dich auf eine Vertriebsingenieur Karriere vorbereitet. Sollte das nicht der Fall sein, kannst du neben ‚learning by doing‘ auch noch an Vertriebsingenieur Weiterbildungen teilnehmen, die dir Kompetenzen in den verschiedensten Vertriebsbereichen vermitteln. Doch egal, was du studiert hast, als ambitionierter Mensch interessiert dich sicherlich, welche Weiterbildungsoptionen deine Karriere noch vorantreiben und welche Spezialisierungen die Richtigen für dich sein könnten. 

Karrierepfad als Vertriebsingenieur/in

Vertriebsingenieur Karriere und Weiterbildung

Vertriebsingenieur VDI

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) bietet einen Lehrgang an, mit dem man sich zum „Vertriebsingenieur VDI“ aus- oder weiterbilden kann. Dieser Lehrgang bietet sich besonders dann an, wenn du ein eher technisch orientiertes Studium abgeschlossen hast und noch etwas im Bereich Vertrieb dazulernen möchtest. Aber auch zur Vertiefung deiner Kenntnisse in Kursen zu Themen wie Marktbearbeitung, Verkaufstechnik oder Produkt- und Leistungsprogramm, bietet sich diese Vertriebsingenieur Weiterbildung an. Dieser Lehrgang findet derzeit ausschließlich an der Ruhr-Universität Bochum statt. Wenn du ihn abschließt, bekommst du ein Zertifikat, das sich auch in deinem Lebenslauf gut machen wird und dir somit bei deiner Vertriebsingenieur Karriere weiterhelfen kann.

Firmeninterne Weiterbildung

Um deine Vertriebsingenieur Karriere voranzutreiben, musst du nicht zwingend nach der Arbeit noch eine Uni, Akademie oder dergleichen aufsuchen. Viele Firmen, v.a. größere Unternehmen, bieten interne Weiterbildungen an, um die zukünftige Riege der Führungskräfte auszubilden. Diese Weiterbildungsprogramme können ganz unterschiedliche Bezeichnungen haben, z.B. „Sales Manager Development Program“ oder dergleichen. Wenn du aufsteigen möchtest und auch gern in deinem Unternehmen arbeitest, solltest du unbedingt an einer solchen Vertriebsingenieur Weiterbildung teilnehmen. Sobald eine Führungsposition verfügbar ist, wird sie nämlich höchstwahrscheinlich an einen Absolventen des Weiterbildungsprogramms gehen – schließlich zeigst du damit den Willen, karrieretechnisch voranzukommen.

Projektmanagement

Planst du gerne und bist du strategisch begabt? Dann könntest du dich auf Projektmanagement spezialisieren. Dabei betreust du ein Projekt, oder auch mehrere, von Anfang an. Von der Initiation und der Planung bis hin zur Steuerung, der Kontrolle und dem Abschluss – du bist verantwortlich. Je nach Branche können diese Projekte natürlich sehr unterschiedlich ausfallen. Als Vertriebsingenieur hast du auch einige verschiedene Optionen zur Auswahl, du könntest entweder wieder in technischere Gefilde gehen und Ingenieurprojekte betreuen oder aber beispielsweise ein Projekt zur Gewinnung neuer Kunden durchführen. Mit deiner Vorbildung steht deiner Karriere als Vertriebsingenieur auch im Bereich Projektmanagement nichts im Wege.

Produktmanagement

Ähnlich wie beim Projektmanagement trägst du als Produktmanager auch eine große Verantwortung. Diesmal eben nicht für ein Projekt, sondern – wie die Bezeichnung schon verrät – für Produkte. Wenn du in deiner Karriere als Vertriebsingenieur im Produktmanagement landest, bist du in deiner Firma DER Experte für alles, was mit den betreffenden Produkten zu tun hat. Das bedeutet, dass du beispielsweise den Markt und den Wettbewerb genau unter die Lupe nimmst, gegebenenfalls Verbesserungen am Produkt vorschlägst und dich um die Markteinführung kümmerst. Dabei hast du auch weiterhin mit dem Vertrieb des Produktes zu tun, denn du schulst die Vertriebsmitarbeiter hingehend seiner Besonderheiten und gibst vor, wie sie es vermarkten sollen.

 

Autor: Leonie Feibig

Beruf als
Vertriebsingenieur/in