Texter Jobs – Stellenangebote in der Kommunikation

Werbetexter sitzen den lieben langen Tag am Schreibtisch und texten? Dann hast du dich von der Berufsbezeichnung in die Irre führen lassen, denn der Job des Texters bietet dir weit mehr. Tatsächlich konzeptionieren und betreuen Werbetexter ihre Kampagnen über den gesamten Prozess hinweg. Von der Ideenfindung über Präsentationen bis zum Dreh eines TV-Spot bist du an jedem Schritt beteiligt. So unkonventionell der Job als Texter ist, so ungewöhnlich ist auch der Weg in den Beruf. Denn hier zählen nicht etwa Noten und Zertifikate, sondern allein dein Talent. In den Agenturen sitzen nicht umsonst Werbetexter mit den unterschiedlichsten Vorgeschichten. Scheust du dich nicht, dein Können zu beweisen, kannst auch du eine Stelle als Texter finden.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Texter

Texter Jobs | Stellenangebote als Texter Texter/in werden

Um eine Stelle als Texter zu bekommen, solltest du dich gut vorbereiten. So reicht eine klassische Bewerbung bei weitem nicht aus. Denn um die Spreu vom Weizen zu trennen, wenden Werbeagenturen den sogenannten Copytest an. Du musst also zunächst erst einmal eine Prüfung bestehen, um überhaupt zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Typische Aufgabe eines Copytestes ist das Schreiben einer Reportage über ein Thema, das grundsätzlich niemanden interessiert. Warum? Weil die Agentur schauen möchte, ob du es allein durch Wortwitz und Kreativität schaffst, den Leser zu begeistern und zu fesseln. Konnte dein Copytest überzeugen, rückst du dem Job des Texters schon ein Stücken näher.

Hast du bislang nur wenig Erfahrung als Werbetexter, solltest du kleine Brötchen backen, denn der übliche Berufseinstieg ist der über Praktika. Und selbst ein Praktikum reicht in dieser Branche selten aus. Hast du aber erst einmal einen Fuß in der Tür, ist das Schwierigste geschafft.

Die klassische Einstiegsposition ist die des Junior-Texters. Bringst  du die gewünschte Berufserfahrung dafür mit, solltest du dich nach diesen Texter Stellen umschauen. Du bearbeitest zwar schon eigene Projekte und darfst erste Verantwortung tragen, hast aber noch einen erfahrenen Texter an der Seite, der deine Arbeit prüft und dir Rede und Antwort steht.

Dein Hauptwerkzeug als Texter ist dein Kopf. Nachdenken und Grübeln können bis zu 90% deines Arbeitstages ausmachen. Am Anfang steht natürlich das Briefing. Was möchte der Kunde beworben haben, welche Medienkanäle sollen genutzt werden, wer ist die Zielgruppe? Nun ist es an dir, ein Konzept zu erstellen. In dieser Phase arbeitest du besonders oft in einem Team, in dem sich auch Grafiker und/oder ein Art Director befinden, nur so können alle Aspekte einer Werbekampagne berücksichtigt werden. Als Erstes sucht ihr nach der Grundaussage, aus dieser wachsen langsam ein Slogan und eine Geschichte. Diese muss sich für die verschiedenen Kanäle, also TV, Radio, Print und Online gleichermaßen eignen, bzw. darzustellen sein. Bevor es an die Umsetzung geht, muss der Kunde von der Idee überzeugt werden. Dabei setzt ihr natürlich nicht nur auf ein Pferd, so stellt ihr bis zu 10 verschiedene Konzepte vor. Dir sollte also klar sein, dass anschließend rund 90% deiner Arbeit im Papierkorb landet. Im Texter Job wird nicht umsonst eine hohe Frustrationstolerant gefordert. Besonders abwechslungsreich ist dein Alltag, wenn Projekte umgesetzt werden. Erst mit der fertigen Kampagne endet dein Projekt. 

Work-Life-Balance: bis 55 Stunden, vielbeschäftigt
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 1800-2200 €
Männer/Frauen-Relation 5/5
Bewerber pro Stelle: 50 Bewerber
Spitzenverdiener 6000 €

Beruf als
Texter/in