Studienberater Jobs – Stellenangebote in der Beratung

Kurz vorm dem Abitur graut es vielen Schülern vor nichts mehr als der Frage: „Und was willst du jetzt beruflich machen?“ Ausbildung oder Studium, so viel ist klar. Doch in diesem Irrgarten der Möglichkeiten, ist es gar nicht so leicht, eine Entscheidung zu treffen. Gut, dass es Studienberater gibt, die Licht ins Dunkel bringen. Zudem können sie dir sagen, was in den verschiedenen Studiengängen auf dich zukommt und welcher für dich besonders gut geeignet wäre. Um einen Studienberater zu treffen, muss man übrigens nicht unbedingt in die jeweilige Hochschule kommen, denn auch die Planung und Betreuung von Karriereevents stehen fest auf dem Plan. Bei uns erfährst du nun alles, was es über den Studienberater Job zu wissen gibt. 

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Studienberater

Studienberater Jobs | Stellenangebote als Studienberater Studienberater/in werden

Möchtest du Stellenangebote für Studienberater finden, solltest du bei Berufsinformationscentern sowie an Universitäten und Fachhochschulen anklopfen. Gerade die großen Universitäten beschäftigen Studienberater für jede einzelne Fakultät, wodurch sich die Qualifikation stark unterscheiden kann. Als Geisteswissenschaftler hast du beispielsweise im technischen Institut vergleichsweise schlechte Karten, während deine Chancen um einen Studienberater Job im Geistes- oder gesellschaftswissenschaftlichen Bereich besonders gut sind. Denn so kann gewährleistet werden, dass du auch komplexe Fragen zu Studieninhalten beantworten kannst. Doch der richtige Hochschulabschluss ist erst der Anfang, denn eine Stelle als Studienberater setzt auch Erfahrung in der Beratung sowie im Projektmanagement voraus.

Das sollte hinsichtlich der Aufgabenbereiche auch nicht verwundern. Den Kern der Arbeit bildet natürlich die Beratung. Dabei wirst du sowohl mit fachlichen als auch persönlichen Fragen konfrontiert. Ob zu den Studieninhalten und zur -organisation, zur Lebensplanung oder auch zum Thema Prüfungs- und Zukunftsängsten – du musst dich immer wieder auf neuen Anliegen einstellen und dein kommunikatives Geschick beweisen. Den Berufseinstieg erleichtern können dir daher Beraterausbildungen oder Berufserfahrung im Beratungsbereich. Ohne diese wird es schwer, eine Stelle als Studienberater zu finden.

Studienberatung findet natürlich längst nicht nur innerhalb deiner vier Wände statt. Vielmehr nimmst du regelmäßig an Informationsveranstaltungen, Workshops und Karrieremessen teil. Das Halten von Präsentationen vor hunderten Personen sollte dir also genauso leicht fallen wie ein Gespräch unter vier Augen. Der Besuch der Veranstaltung ist aber im Grunde genommen erst der zweite Schritt, da häufig du derjenige warst, der die Veranstaltung auf die Beine gestellt hat. Die Organisation wird also viel Zeit in Anspruch nehmen. Zudem musst du auch damit rechnen, am Wochenende und späten Abend zu arbeiten, da Messen häufig zu diesen Zeitpunkten stattfinden. Darüber hinaus zählen die Pflege des Online-Auftritts des Institutes oder der Universität und die Erstellung von Informationsmaterial zu deinem Studienberater Job.

Hast du einen Abschluss in Psychologie, hast du auch die Möglichkeit, dich mit einer Stelle als Berufsberater zu spezialisieren. In diesem Fall triffst du vorwiegend auf Studenten oder Schüler, die Lebenskrisen bewältigen oder sich mit Ängsten und Zweifeln plagen. Auch die Informationsveranstaltungen und Workshops, die du organisierst, sind speziell auf unterschiedliche Probleme wie Diskriminierung oder Prüfungsangst ausgerichtet. 

Work-Life-Balance: bis 45 Stunden: Normal
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 2300-3200 €
Männer/Frauen-Relation 4/6
Bewerber pro Stelle: 15-35 Bewerber
Spitzenverdiener 5500 €

Beruf als
Studienberater/in