Sportmanager Jobs – Stellenangebote im Management

Sportmanager kommen überall dort zum Einsatz, wo Dienstleistungen oder Produkte aus dem Bereich Sport angeboten werden. Bei deiner Stelle als Sportmanager musst du daher ebenso über betriebswirtschaftliche Fähigkeiten verfügen, etwa wenn dir die wirtschaftliche Entwicklung eines Unternehmens anvertraut wird, wie auch über ein fundiertes Fachwissen bezüglich der Sportarten, mit denen du in deinem Job tagtäglich zu tun hast. Dieses Fachwissen erstreckt sich von der Attraktivität einer Marke oder einer Sportart auf verschiedene Zielgruppen und in verschiedenen Ländern über ernährungs- und gesellschaftswissenschaftliche Problemstellungen in einzelnen Disziplinen bis hin zu einem Überblick über sämtliche Beteiligte in unterschiedlichen Ligen, Verbänden und Mannschaften.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Sportmanager

Sportmanager Jobs | Stellenangebote als Sportmanager Sportmanager/in werden

Stellen als Sportmanager findest du in einzelnen Vereinen und ganzen Verbänden, in der Sportartikelindustrie als auch im -handel, in Agenturen oder kommunalen Verwaltungen, bei kommerziellen Sportanbietern, z.B. Fitnessstudios oder Wellnessoasen, in Sportmedien und im Sponsoring, als Spielerberater, in der Finanzverwaltung sowie im Personal- und im Qualitätsmanagement. Dein Aufgabengebiet fällt dabei je nach deiner Position höchst unterschiedlich aus. Du kannst in der Öffentlichkeitsarbeit ebenso beschäftigt sein wie in den Bereichen Marketing, Sponsoring oder Qualitätsprüfung. Du kannst die wirtschaftliche oder sportliche Entwicklung eines Vereins oder eines Unternehmens führen, oder dich als Agent oder Promoter um die Belange einzelner Sportler kümmern. Du kannst ebenso für die Finanzierung als auch für die Organisation großer und kleiner Sportevents verantwortlich sein wie für die Analyse von Leistungswerten, das Angebot sporttouristischer Veranstaltungen oder die ernährungswissenschaftliche Ausrichtung einer Mannschaft.

Das Aufgabenfeld, das du in einer Stelle als Sportmanager finden kannst, ist äußerst breit gefächert und richtet sich ganz nach der Position, die du ausübst, und dem Unternehmen, in dem du angestellt bist. Bei der Vermarktung eines Vereins verhandelst du Übertragungsrechte für die Berichterstattung in Funk und Fernsehen, schließt Verträge mit Werbepartnern ab oder kümmerst dich um Öffentlichkeitsarbeit. Beim Sponsoring suchst du Financiers für Trikot- und Bandenwerbung, organisiert Sponsorenauftritte und sicherst die finanziellen Mittel für Veranstaltungen. In der Sportartikelherstellung kümmerst du dich um Produktionsfaktoren wie Einkauf und Qualitätssicherung, oder du leitest das Merchandising oder den Vertrieb. Du kannst dich auch um die Wirtschaftlichkeit und Ausstattung von Sporteinrichtungen kümmern, um den Nachwuchs oder die Mitarbeiter, um Trainingspläne, Reisen und Trainingslager, oder du analysierst Leistungswerte der eigenen Akteure oder des Gegners. Bei deiner Stelle als Sportmanager wirst du dabei stets mit einer Vielzahl von Menschen kommunizieren müssen, ob es sich dabei nun um Sportler, Fans, Mitglieder, Kunden, Geschäftspartner oder Journalisten handelt.  

Work-Life-Balance: 50-55 Stunden: Vielbeschäftigt
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 2000-3000 €
Männer/Frauen-Relation 9/1
Bewerber pro Stelle: 20 Bewerber
Spitzenverdiener 6000 €

Beruf als
Sportmanager/in