Rechtsberater Jobs – Stellenangebote im Rechtswesen

Der Job des Rechtsberaters ist nicht mit dem des Anwalts gleichzusetzen, denn auch wenn du ebenso wie dein Kollege Volljurist sein musst, kann sich deine Arbeitssituation klar unterscheiden. Den Job des Rechtsberaters übst du daher weniger in Kanzleien, sondern in Wirtschaftskonzernen, öffentlichen Anstalten und bei Versicherungs- und Finanzunternehmen aus. Wer beweisen möchte, dass er nicht nur ein fachlicher Profi ist, sondern auch mentale Stärke besitzt, der kann auch bei der Bundeswehr eine Stelle als Rechtsberater antreten. Vorausgesetzt ist allerdings die Bereitschaft, in Krisengebiete zu reisen.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Rechtsberater

Rechtsberater Jobs | Stellenangebote als Rechtsberater Rechtsberater/in werden

Stellen als Rechtsberater findest du in den unterschiedlichsten Branchen, denn immer mehr Unternehmen beschäftigen eine Rechtsabteilung. Dort warten vielfältige Aufgaben auf dich. So wirst du beispielsweise sämtliche Verträge, die in dem Unternehmen ein uns ausgehen, überprüfen und trägst damit Sorge, dass sie wasserdicht sind. Jobs als Rechtsberater werden daher größtenteils für Spezialisten angeboten. Hast du also neben dem erfolgreich bestandenen 2. Staatsexamen auch bereits eine Fachausbildung, wird dir das bei der Jobsuche von großem Vorteil sein. Besonders gern gesehen sind natürlich Bewerber, die mit einem Vollbefriedigend abgeschlossen haben.

Rechtsberater Jobs findest du aber nicht nur in der Wirtschaft, auch die Bundeswehr beschäftigt eigens Rechtsberater. Hier sind nicht nur die Aufgaben, sondern auch die Anforderungen anders. Denn du berätst Befehlshaber, Kommandeure oder den Amtschef bei militärischen Einsätzen bzw. Auseinandersetzungen. Du führst deine Rechtsberatungen aber nicht aus sicherer Entfernung durch, sondern begleitest die Einsätze, auch wenn diese in Krisengebiete führen. Die Belastungen, mit denen du umgehen musst, sind also enorm.

So gefährlich wie bei der Bundeswehr ist der Arbeitsalltag natürlich nicht bei allen Rechtsberater Stellen. Legst du großen Wert auf einen planbaren Alltag, dann findest du diesen in Konzernen aller Art. Hier teilt sich deine Arbeit in Analyse, Recherche, der schriftlichen Aufarbeitung und Beratung.

Denn als Rechtsberater arbeitest du dich regelmäßig in neue Sachverhalte ein, so wirst du immer wieder mit einzigartigen Gesichtspunkten konfrontiert. Du benötigst daher eine sehr gute Auffassungsgabe und Freude an Recherchetätigkeiten. Doch natürlich ist es nicht nur wichtig, dass du selbst die Sachverhalte erfasst, so musst du dein Wissen auch vermitteln können. Dies geschieht zum einen auf dem Schriftweg, indem du Berichte, Analysen und Stellungnahmen verfasst. Doch auch die persönliche Kommunikation wird nie zu kurz kommen. Die Teilnahme an Meetings und Besprechungen wird daher ebenso deinen Arbeitsalltag im Rechtsberater Job prägen. Dabei wirst du vor allem mit der Führungsetage eines Unternehmens interagieren. Sicheres Auftreten, sollte für dich als Rechtsberater also selbstverständlich sein. 

Work-Life-Balance: 55 Stunden: Vielbeschäftigt
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 2400 €
Männer/Frauen-Relation 6/4
Bewerber pro Stelle: 500 Bewerber
Spitzenverdiener 10500 €

Beruf als
Rechtsberater/in