Qualitätsingenieur Gehalt

Einstiegsgehalt und Verdienst als Qualitätsingenieur
Qualität hat ihren Preis, das gilt natürlich auch für dich. Als Ingenieur arbeitest du generell in einem der bestbezahlten Berufe in Deutschland, und als Qualitätsingenieur gehörst du innerhalb dieses erlauchten Kreises noch einmal zu den Topverdienern. Wie hoch dein Qualitätsingenieur Gehalt im Detail aussieht, ist allerdings abhängig von einem ganzen Haufen Faktoren. Dazu zählen zum Beispiel dein Abschluss, deine Berufserfahrungen sowie die Branche, Lage und Größe des Unternehmens, in dem du angestellt bist. Wir haben für dich die verschiedenen Optionen durchgespielt und verraten dir, mit welchem Gehalt als Qualitätsingenieur du rechnen kannst.

Einstiegsgehalt als Qualitätsingenieur

Schon das Einstiegsgehalt als Qualitätsingenieur kann sich sehen lassen. Und das nicht ohne Grund. Ein Studium der Ingenieurwissenschaften hat es in sich, und wer hier einen Abschluss errungen hat, der stellt für ein Unternehmen gleich eine vollwertige Verstärkung dar. Zwischen 3000 und 4000 Euro kannst du zu Beginn deiner Festanstellung verdientermaßen auf jeden Fall einplanen.

Dabei musst du aber immer berücksichtigen, dass du in größeren Unternehmen mehr verdienst als in kleinen familiären Betrieben, und dass in den alten Bundesländern in der Regel immer noch mehr gezahlt wird als in den Neuen. Auch die Branche hat Einfluss auf dein Qualitätsingenieur Gehalt. Zu den spendabelsten Branchen zählen zum Beispiel die Telekommunikation, die Chemie-Industrie und die Medizintechnik.

Wer einen Doktortitel sein Eigen nennt, verdient außerdem durchschnittlich 10.000 Euro mehr pro Jahr als jemand, der „nur“ den Master hat. Allgemein bekommen Ingenieure mit dem Master eher Gehälter im unteren 4000er-Bereich, ein Ingenieur mit dem Dr. vor seinem Namen kommt dagegen auf 5000 Euro. Jede vorab gesammelte Zusatzqualifikation und praktische Erfahrung wirkt sich zusätzlich positiv auf das Einstiegsgehalt als Qualitätsingenieur aus. Mehr zum Einstiegsgehalt
Salary tab money

Sei anderen einen Schritt voraus!

Du erhältst neue Stellen zu diesem Beruf immer sofort bei der Veröffentlichung und kannst einer der ersten Bewerber sein.

Jetzt abonnieren

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Was kann ich später verdienen?

Ingenieure in Deutschland verdienen im Monat durchschnittlich zwischen 4500 und 4900 Euro. Als Qualitätsingenieur kannst du deutlich über diesem Durchschnitt landen. Dein mögliches Gehalt als Qualitätsingenieur orientiert sich dabei vor allem an deinem Verantwortungsbereich. Wenn du bei einem großen Automobilhersteller oder einem multimillionenschweren Bauprojekt für die Qualität und Sicherheit verantwortlich bist, dann bekommst du in der Regel mehr Lohn als in einem kleinen Betrieb, in dem du vielleicht auch gleich noch selbst zum Schraubenzieher greifen musst.

Weniger als 4500 Euro brutto im Monat sollten für dich als etabliertem Qualitätsingenieur aber auf keinen Fall herausspringen. In der Regel kannst du eher mit einem Qualitätsingenieur Gehalt zwischen 5000 und 8000 Euro im Monat rechnen. Wenn du ein Zertifikat als Auditor besitzt oder Personalverantwortung trägst, dann kannst du noch mal ein paar hundert Euro mehr draufschlagen. Je nach Projekt kannst du auch noch Bonuszahlungen und Provisionen einfahren. Die Spitzenverdiener unter den Qualitätsingenieuren kratzen so bereits an einem siebenstelligen Jahresgehalt.

Mehr zum Gehalt
Salary tab rise
Salary tab job navigator

Wie gut passt der Job zu mir?

Finde es mit dem Job-Navigator heraus.

Zum Job-Navigator

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Autor: Björn Remiszewski

Wenn du dein Qualitätsingenieur Gehalt verhandelst, kannst du unter Umständen ziemlich auftrumpfen. Die Qualität eines Produktes sichert dessen Wettbewerbsfähigkeit und eine Sicherheitslücke oder eine Schwachstelle im fertigen Produkt können einen schweren wirtschaftlichen Schaden und Imageverlust zur Folge haben. Man denke nur an mögliche Schadensersatzklagen und Rückrufaktionen, die sich durch deine sorgfältige Arbeit vermeiden lassen. Wer also bisher gute Arbeit geleistet hat und schon für die nachweisliche Qualität einiger Produkte bürgen kann, der kann beim Pokern um mehr Lohn ruhig am obersten Ende der möglichen Gehaltsspanne verharren.

Als erfahrener Qualitätsingenieur hast du also alle Argumente auf deiner Seite und auch das Unternehmen weiß seine Erzeugnisse in guten Händen. Als Berufseinsteiger fehlen dir solche Trümpfe vielleicht noch. Trotzdem kannst du auch hier schon auf deine bisherigen Erfahrungen sowie auf Zusatzqualifikationen aus Universitätszeiten verweisen und dich bei der Forderung nach deinem Einstiegsgehalt von Qualitätsingenieuren daran orientieren. 

Mehr zur Gehaltsverhandlung
Salary tab tips

Kostenloses Gehalts-eBook

Von Profis geschrieben.
Alles, was du über Gehälter,
Gehaltsverhandlung & Co. wissen musst.

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Beruf als
Qualitätsingenieur/in