Psychiater Gehalt

Einstiegsgehalt und Verdienst als Psychiater

Als Psychiater hast du sicher nicht den leichtesten Job. Täglich hilfst du den Menschen dabei, ihre emotionale Last so weit zu tragen, bis sie entweder ganz verschwindet, oder die Betroffenen zumindest lernen, alleine mit ihr umzugehen. Damit hast du natürlich auch ein Anrecht auf ein Gehalt, das dich nicht selbst in eine tiefe Depression stürzt. Und wir können gleich Entwarnung geben: Wie alle Ärzte wirst auch du als Psychiater nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte, kurz TV-Ärzte, vergütet. Und das ist gut so! Warum? Weil der Lohn dort nicht nur vorgegeben und angenehm hoch ist, sondern auch festgehalten wird, wann du in eine neue Gehaltsstufe aufsteigst. Was es sonst noch alles über das Psychiater Gehalt zu wissen gibt, wie dein Lohn mit einer eigenen Praxis aussieht, und was du brauchst, um auch Kassenpatienten zu betreuen, das verraten wir dir hier. 

Einstiegsgehalt als Psychiater

Im TV-Ärzte gibt es vier Entgeltgruppen für das Gehalt als Psychiater. In der ersten landest du nach der Approbation, also als Assistenzarzt. In Gruppe 2 liegen die Fachärzte, in Gruppe 3 die Oberärzte, und in die vierte und höchste Gruppe werden stellvertretende Chefärzte eingereiht. In jeder Gruppe gibt es dann noch mal verschiedene Gehaltsstufen, in die du automatisch im Laufe der Zeit aufsteigst. Wobei es je nach Einrichtung verschiedene Tarifverträge für Ärztinnen und Ärzte gibt. Universitätskliniken haben den TV-Ärzte/TdL, kommunale Krankenhäuser den TV-Ärzte/VKA, und private Kliniken haben ebenfalls ihre eigenen Tarife. Die Werte weichen zwar voneinander ab, aber nie um mehr als ein paar hundert Euro im Monat. Als Orientierung nennen wir die Zahlen aus Unikliniken und kommunalen Krankenhäusern.

Als Facharzt, der du als Psychiater ja bist, beginnst du in Entgeltgruppe 2 mit Gehaltsstufe 1. In den Universitätskliniken liegt dein Einstiegsgehalt als Psychiater bei rund 5500 Euro brutto im Monat, in Krankenhäusern um die 5300 Euro. Dazu bekommst du auch noch etliche Zulagen, zum Beispiel für Überstunden, Nacht- und Bereitschaftsdienst.

Mehr zum Einstiegsgehalt
Salary tab money

Sei anderen einen Schritt voraus!

Du erhältst neue Stellen zu diesem Beruf immer sofort bei der Veröffentlichung und kannst einer der ersten Bewerber sein.

Jetzt abonnieren

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Was kann ich später verdienen?

Im weiteren Verlauf deiner Karriere steigert sich dein Psychiater Gehalt ganz von allein. In der Entgeltgruppe 2 gibt es insgesamt sechs Erfahrungsstufen, die dir jeweils einen höheren Lohn bescheren. Du steigst zuerst alle drei, anschließend dann alle zwei Jahre weiter auf. Als Facharzt kommst du so nach einigen Jahren auf das Maximalgehalt von 6800 Euro.

Als Oberarzt in Entgeltgruppe 3 gibt es nur drei Gehaltsstufen. In einer Universitätsklinik verdienst du zu Beginn 6900 Euro brutto im Monat, später dann rund 7900 Euro. In einem kommunalen Krankenhaus liegt der entsprechende Lohn zwischen 6600 und 7600 Euro. Schaffst du es sogar zum stellvertretenden Chefarzt, dann landest du in der Entgeltgruppe 4. An einer Universitätsklinik verdienst du zwischen 8200 und 9200 Euro, in einem kommunalen Krankenhaus 7800 bis 8300 Euro monatlich. Auch in den beiden höchsten Entgeltgruppen schrauben Zulagen dein Psychiater Gehalt noch etwas in die Höhe. Chefärzte von größeren Kliniken kommen sogar auf ein monatliches Bruttogehalt von 40.000 Euro und mehr.

Eröffnest du irgendwann deine eigene Praxis, bestimmst du dein Gehalt über die Privatpatienten quasi selbst. Denn je mehr Privatpatienten du behandelst, umso höher dein Verdienst als Psychiater. Die meisten niedergelassen Psychiater behandeln aber sowohl Privat- als auch Kassienpatienten. Dafür musst du dich im Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigungen eintragen lassen und bist für eine Mindestversorgung von gesetzlich Versicherten verpflichtet. Für jeden von ihn bekommst du eine nach Alter gestaffelte Pauschale.

Mehr zum Gehalt
Salary tab rise
Salary tab job navigator

Wie gut passt der Job zu mir?

Finde es mit dem Job-Navigator heraus.

Zum Job-Navigator

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Autor: Björn Remiszewski

Dank der Tarifverträge musst du wegen einer anstehenden Gehaltsverhandlung nicht in Depressionen verfallen. Im TV-Ärzte ist klar vorgegeben, was du in welchem Jahr und mit welcher Erfahrung als Psychiater verdienst. Auch alle Details wie Zuschläge für den Nacht- und Bereitschaftsdienst sind hier festgelegt.  

Mehr zur Gehaltsverhandlung
Salary tab tips

Kostenloses Gehalts-eBook

Von Profis geschrieben.
Alles, was du über Gehälter,
Gehaltsverhandlung & Co. wissen musst.

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Beruf als
Psychiater/in