Produktionsingenieur Gehalt

Einstiegsgehalt und Verdienst als Produktionsingenieur

Du hast in deinem Studium viel gelernt und bist nun bereit, dein geballtes Wissen jetzt endlich anzuwenden? Du willst zeigen, was in dir steckt und dass du bist froh, dass du bald nicht mehr auf jeden Cent achten musst, sondern dein Leben als Berufseinsteiger richtig genießen kannst? Dann kannst du dich freuen: Als Ingenieur gehörst du einer der Berufsgruppen mit dem höchsten Einstiegsgehalt an. Das Produktionsingenieur Gehalt ist jedoch von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Nicht nur die Region und die Größe deines Unternehmens sind entscheidend für dein Gehalt, auch deine Erfahrung, dein Engagement und dein Studienfach spielen eine große Rolle wenn es um die Höhe deines Gehalts geht. Als Produktionsingenieur hast du auch beruflich immer die finanzielle Lange im Blick – kein Wunder also, dass du auch in deinem Privatleben gerne über deine Finanzen genau Bescheid wissen möchtest.

Einstiegsgehalt als Produktionsingenieur

Das Projektingenieur Einstiegsgehalt fällt je nach Studienfach etwas geringer aus, als in den anderen ingenieurwissenschaftlichen Berufen. Mit 2600 bis 3200 Euro kannst du zu Beginn deines Berufslebens im Durchschnitt rechnen. Als Elektroingenieur wirst du wahrscheinlich mit einem geringeren Gehalt einsteigen als ein Maschinenbauingenieur – grundsätzlich würdet ihr allerdings die gleiche Arbeit leisten. In fast allen Branchen ist es so, dass zu Beginn der Beschäftigung erst einmal nach Studiengang bezahlt wird. Dein Produktionsingenieur Gehalt kann dann jedoch relativ schnell steigen, wenn du gute Leistungen erbringst und Initiative zeigst.

Durch deinen Studienabschluss kannst du dein Gehalt natürlich zusätzlich maximieren: Als Master oder nach einer Promotion startest du natürlich besser bezahlt ins Berufsleben als mit einem Bachelor.

Mehr zum Einstiegsgehalt
Salary tab money

Sei anderen einen Schritt voraus!

Du erhältst neue Stellen zu diesem Beruf immer sofort bei der Veröffentlichung und kannst einer der ersten Bewerber sein.

Jetzt abonnieren

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Was kann ich später verdienen?

Das Spitzengehalt als Produktionsingenieur liegt bei durchschnittlich 6500 Euro im Monat. Bis du zu diesem Verdienst gelangst brauchst du natürlich einige Jahre Berufserfahrung und du musst dich durch besondere Leistungen zum Beispiel für eine Führungsposition qualifizieren. Außerdem gilt: Je größer der Betrieb ist, desto höher ist auch dein Gehalt. In einem Betrieb mit vielen Mitarbeitern wirst du auch mehr Verantwortung für andere übernehmen – dadurch wird dein Produktionsingenieur Verdienst dann auch höher ausfallen.

Grundsätzlich ist es in jeder Branche so, dass der Verdienst im Westen Deutschlands höher liegt als in den neuen Bundesländern. In Westdeutschland wird die gleiche Arbeit mit bis zu 17 Prozent mehr Gehalt vergütet. In Unternehmen, die tariflichen Bestimmungen unterliegen, kann dein Projektingenieur Gehalt bis zu 800 Euro höher ausfallen. In der Elektro-Branche verdienst du im Durchschnitt etwas mehr als beispielsweise in der Automobilindustrie – verallgemeinern kann man die Verdienstmöglichkeiten aber eher nicht, schlussendlich kommt es auch darauf an, wie gut du arbeitest. Engagierte Produktionsingenieure profitieren oft von der branchenüblichen Leistungszulage, die einmal im Jahr gezahlt wird.

Mehr zum Gehalt
Salary tab rise
Salary tab job navigator

Wie gut passt der Job zu mir?

Finde es mit dem Job-Navigator heraus.

Zum Job-Navigator

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Autor: Eva Friese

Die Gehaltsverhandlung ist für die meisten Berufsanfänger eine unangenehme Situation. Als Absolvent hast du natürlich noch keine jahrelange Berufserfahrung und kannst noch nicht auf praktische Erfahrungen oder besonders interessante Referenzen zurückgreifen. Wenn du neben deinem Studium jedoch Praktika gemacht hast oder vielleicht sogar einen Studentenjob in der Produktionsbranche hattest, solltest du diese auf jeden Fall in den Mittelpunkt deiner Produktionsingenieur Gehaltsverhandlung stellen.

Die meisten Personalchefs interessieren sich weniger für deine Abschlussnote als für dein Engagement, dein Auftreten und deine Ideen. Du solltest also dein theoretisches Wissen in den Gehaltsverhandlungen nicht zum Hauptthema machen. Soziale Kompetenzen und Erfolgswille sind wichtige Attribute, die der Personalchef auf jeden Fall mit in dein Gehalt einfließen lassen wird.

Mehr zur Gehaltsverhandlung
Salary tab tips

Kostenloses Gehalts-eBook

Von Profis geschrieben.
Alles, was du über Gehälter,
Gehaltsverhandlung & Co. wissen musst.

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Beruf als
Produktionsingenieur/in