Pfarrer Jobs – Stellenangebote in der Kirche

 „Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib‘ uns unsere Schult, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.“ Dieses Gebet wirst du als Pfarrer nicht nur sonntags aufsagen. Ob Gottesdienste, Unterricht, Hausbesuche bei kranken Menschen oder Büroarbeit – als Pfarrer ist dein Aufgabenspektrum so weitreichend, dass dir niemals langweilig wird. Du hast für jedes Gemeindemitglied ein offenes Ohr und stehst deiner Pfarrei mit Rat und Tat zur Seite. Dein Fulltimejob verlangt dir so einiges ab, aber grade das macht diesen Beruf so besonders.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Pfarrer

Pfarrer Jobs | Stellenangebote als Pfarrer Pfarrer/in werden

Als Pfarrer bist du Prediger, Seelsorger, Therapeut, Autor, Schriftsteller, Manager, Organisator und Moderator in einem. Schon während deines Theologie Studiums wirst du merken, dass der Beruf als Pfarrer nicht zu unterschätzen ist. Du musst die drei Sprachen Latein, Hebräisch und Altgriechisch beherrschen und kannst auch nach deinem Studium deine Pfarrer Karriere noch nicht direkt beginnen. Pfarrer Stellen umfassen sehr viele verschiedene Aufgaben, doch Stellenangebote für Pfarrer gibt es reichlich.

Du musst Predigten für sonn- und feiertägliche Gottesdienste verfassen, Tauf-, Trauungs- und Konfirmations- beziehungsweise Kommunionsgottesdienste genauso abhalten wie Beerdigungsgottesdienste. Unterricht muss vorbereitet werden und auch Vorträge zur Erwachsenenbildung sind Teil deiner Aufgaben. Du bist der Chef der Gemeinde, musst sie leiten und verwalten. Pfarrer Jobs spielen sich also nicht nur in der Kirche, sondern auch am Schreibtisch vor dem Computer ab. Der größte Teil deines Pfarrer Berufs umfasst allerdings die Seelsorge für Gemeindemitglieder. So wirst du Krankenbesuche machen, in der Lebensberatung und Trauerbewältigung tätig sein und Menschen die Beichte abnehmen. Das Berufsfeld des Pfarrers umfasst außerdem die Notfallseelsorge und die Sterbebegleitung. Du solltest also eine hohe Belastbarkeit aufweisen.

Als Pfarrer hast du keine festen Arbeitszeiten. Du teilst dir deine Arbeit zum größten Teil selbst ein uns hast nur wenige feste Termine, zum Beispiel Unterrichtsstunden und Gottesdienste. Du solltest allerdings im Pfarrer Beruf damit rechnen, bis zu 55 Stunden in der Woche zu arbeiten, in manchen Wochen, beispielsweise in der Weihnachtszeit, sogar noch mehr. Belastbarkeit und Flexibilität spielen also eine große Rolle. Fühlt man sich in Pfarrer Stellen immer noch nicht ausgelastet genug, kann man neben seiner eigentlichen Arbeit Vorträge und Seminare für Senioren oder in der Erwachsenenweiterbildung veranstalten und selbst an Pfarrer Weiterbildungen teilnehmen. Auch die Mitgliedschaft in verschiedenen Gremien ist für Pfarrer nicht unüblich. In Deutschland gehen in den kommenden Jahren immer mehr Pfarrer in Pension, weshalb sich die Anzahl der Pfarrer Stellenangebote von Jahr zu Jahr erhöhen. Du hast also gute Chancen auf eine Karriere als Pfarrer.

Work-Life-Balance: bis 55 Stunden: Vielbeschäftigt
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 2800-4000 €
Männer/Frauen-Relation 9/1
Bewerber pro Stelle: 7 Bewerber
Spitzenverdiener 10.000 €

Beruf als
Pfarrer/in