Notar Jobs – Stellenangebote im öffentlichen Dienst

Wenn du nach Abschluss deines Studiums auf der Suche nach geeigneten Notar-Jobs bist, könnte es auf dem Land schon einmal ein wenig länger dauern. In größeren Städten musst du momentan jedoch wirklich nicht lange suchen. Ständig kommen neue Grundstücke dazu oder alte müssen verkauft werden. Verträge für Käufer und Verkäufer müssen aufgesetzt werden und es gilt, notarielle Urkunden auszustellen. Der Beruf bringt also neben viel Kundenkontakt auch viel Verantwortung mit sich. Du musst stets sachlich und neutral bleiben, Ruhe bewahren und beide Vertragspartner so gut es geht beraten.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Notar

Öffentlicher Dienst Jobs | Stellenangebote als Notar Notar/in werden

Um für Notarstellen infrage zu kommen, solltest du gut mit Menschen umgehen und beraten können. Wichtig ist auch, dass analytisches und logisches Denkvermögen zu deinem geistigen Inventar gehören und du diese mit kreativen Ideen verbinden kannst. Denn als Notar musst du nicht nur stumpf 1 und 1 zusammenzählen können, sondern auch deine Kreativität ausspielen, um abstrakte Denkprozesse miteinander zu verbinden. Bevor du einen Vertrag aufsetzt, musst du manchmal wahre Detektivarbeit leisten, denn nicht immer rücken die beiden Vertragspartner von selbst mit allen wichtigen Informationen heraus. Deshalb ist es im Notarberuf wichtig, dass du weißt, welche Fragen du stellen musst, um die Antworten zu erhalten, die du brauchst.

Dir ist jetzt bestimmt schon aufgefallen, dass Jobs als Notar viel Menschenkenntnis und Geschick erfordern. Je nachdem, in welchem Rechtsgebiet du dich vorwiegend aufhältst, fallen natürlich auch deine Aufgaben aus. Als Notar für Familienrecht kümmerst du dich um alles rund um das Thema Ehe, Scheidung oder Sorgerecht. Denn Eheverträge zwischen Lebenspartnern müssen genauso notariell beurkundet werden wie Scheidungsvereinbarungen. Wenn du eine Stelle als Notar bekommen hast und Mandanten in Fragen zum Unternehmens- und Gesellschaftsrecht betreust, liegen deine Tätigkeiten natürlich bei Gründungen einer GmbH oder Aktiengesellschaften.

Wenn dich Stellen als Notar ansprechen und du deine Bewerbung abgeschickt hast, musst du nur noch im Bewerbungsgespräch überzeugen. Je nachdem bei welchem Notar du als Notar Assessor anfangen willst, kann der Bewerbungsprozess unterschiedlich lange dauern. Manchmal kann es auch vorkommen, dass du nach deiner Bewerbung als Notar gar nicht erst zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, sondern direkt die Anstellung bekommst, wenn deine Noten, Zeugnissen und Praktika überzeugt haben.

Wenn du den Bewerbungsprozess überstanden hast, kannst du dich über ein gutes Notar Einstiegsgehalt freuen. Da du später eine Art Freiberufler bist, ist es sehr schwer, ein allgemeines Gehalt für diesen Beruf festzulegen. Je nachdem, wie hoch der Geschäftswert deines Falles ist, fallen auch die Höhe der Notargebühr und somit auch dein Notargehalt aus. 

Work-Life-Balance: 40-50 Stunden: Normal
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 3800-4000 €
Männer/Frauen-Relation 8/2
Bewerber pro Stelle: 3 Bewerber
Spitzenverdiener 8000 €

Beruf als
Notar/in