Neurowissenschaftler Jobs – Stellenangebote in der Medizin

In den letzten Jahren ist die Hirnforschung immer stärker in den Fokus des öffentlichen Interesses gerückt. Aus genau diesem Grund liegt die Neurowissenschaft auch so im Trend. Wer aber auf der Suche nach einem Stellenangebot für Neurowissenschaftler ist, der sucht vergeblich, denn als solches sind diese nicht ausgeschrieben. Als Neurowissenschaftler untersuchst du sowohl bei Mensch als auch bei Tier die Struktur und Funktion von Nervensystemen. Dabei steht die Hirnforschung absolut im Vordergrund, denn viele Krankheiten gehen von Fehlfunktionen im Gehirn aus. Durch deine Arbeit soll es möglich werden, Untersuchungen des Gehirns zu optimieren und pharmazeutische Produkte weiterzuentwickeln. Als Neurowissenschaftler kannst du dazu ganz unterschiedliche Positionen einnehmen. Doch dazu musst du erst einmal wissen, in welche Berufe du als Absolvent eines Studiums der Neurowissenschaften überhaupt einsteigen kannst. Erst dann kannst du dir überlegen, welcher Job für dich am besten geeignet ist und auf die Suche nach einer passenden Stelle als Neurowissenschaftler gehen.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Neurowissenschaftler

Neurowissenschaftler/in Jobs / Stellenangebote als Neurowissenschaftler/in Neurowissenschaftler/in werden

Bevor du dich also in den Job-Dschungel begibst, solltest du dir klarmachen, in welchem Tätigkeitsfeld du als Neurowissenschaftler arbeiten möchtest. Dies kann zum Beispiel im Bereich der Laboranalyse oder der Verfahrens- und Produktentwicklung sein. Es kann aber auch in der wissenschaftlichen Forschung liegen oder sogar eine Lehrtätigkeit an Hochschulen sein. Wer sich für eine Stelle als Neurowissenschaftler im Tätigkeitsfeld Laboranalyse entscheidet, der wird im Wesentlichen mit den Bereichen Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung von Laborarbeiten betreut werden.

Um mit deinem Wissen den medizinischen Fortschritt vorantreiben zu können, solltest du dich für Jobs als Neurowissenschaftler im Bereich der Verfahrens- und Produktentwicklung bemühen. Sie umfassen in erster Linie die Bereiche Konstruktion und Entwicklung. Hier kannst du beispielsweise mit entsprechender Berufserfahrung als Leiter in der Forschung und Entwicklung tätig werden. Diese Stellen für Neurowissenschaftler erfordern zwar in der Regel das ein oder andere zusätzliche Fachwissen, welches du dir durch Weiterbildungen aneignen musst, eröffnen dir aber ganz andere Türen für deine Zukunft als Neurowissenschaftler. Besonders die Pharmaindustrie lebt von guten Produktentwicklern und zahlt sehr gute Gehälter. Auch interessant für angehende Neurowissenschaftler ist das Tätigkeitsfeld der wissenschaftlichen Forschung. Hier geht es in erster Linie um Forschung und Lehre. Du musst Forschungsarbeiten durchführen, erhobene Daten und Fachliteratur erfassen und auswerten, Lehrveranstaltungen geben und auch den wissenschaftlichen Nachwuchs des Fachs ausbilden. Zudem fallen auch Verwaltungsaufgaben an.

Auf der Suche nach einer passenden Stelle als Neurowissenschaftler ist es also besonders wichtig, sich vorab Gedanken zu machen, was man mit seinem Fachwissen anfangen möchte. Nicht jeder ist für die Forschung und Lehre geeignet oder kann sich vorstellen als Professor oder Dozent an einer Universität zu arbeiten. Wiederum gibt es auch jene, die gerne den Kontakt zu Menschen suchen und sich nicht vorstellen können, den ganzen Tag in einem Labor zu verbringen. Da die Neurowissenschaft so unterschiedliche Möglichkeiten bietet, ist es pauschal auch schwer einzuschätzen, wie der Stellenmarkt für diesen Beruf aussieht. Durchschnittlich lässt sich aber festhalten, dass Neurowissenschaftler sowohl in der Wissenschaft und Forschung als auch an Kliniken und Krankenhäusern sehr gerne gesehen sind, weil sie mit ihrem Fachwissen Erkrankungen des Zentralnervensystems untersuchen können. Ein Bereich, der für viele Menschen schwer greifbar ist.

Work-Life-Balance: 45 Stunden: Normal
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 3100-4000 €
Männer/Frauen-Relation 5/5
Bewerber pro Stelle: 12 Bewerber
Spitzenverdiener 9500 €

Beruf als
Neurowissenschaftler/in