Lehrer Jobs – Stellenangebote in der Pädagogik

„Setzen, 6!“ wirst du als guter Lehrer höchstens mal im Scherz sagen. Heutzutage müssen Schüler ja gar nicht mehr aufstehen, wenn du mit ihnen sprichst, außerdem bist du ja so gut in deinem Lehrer Job, dass du nur sehr selten die Note 6 verteilen musst. Du bist mit Herzblut Pädagoge und liebst es, jungen oder auch älteren Menschen deine Lieblingsfächer beizubringen. Ob im Physiksaal, im Kunstraum oder im ganz normalen Klassenzimmer – du hast die Klasse insofern unter Kontrolle, dass ein gutes Lernklima herrscht. Deine Arbeit hört im Job als Lehrer nach Schulschluss aber noch nicht auf, dort setzt du dich erstmal an den Schreibtisch, um die letzte Klassenarbeit zu korrigieren, Noten einzutragen oder den morgigen Unterricht vorzubereiten. 

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Lehrer

Beruf Jobs | Stellenangebote als Lehrer Lehrer/in werden

Schon während deines Referendariats hast du gemerkt, dass der Job als Lehrer nicht bedeutet, dass man mit braven, interessierten und lernwilligen Kindern ein paar angenehme Stunden verbringt, um sich daheim dann ganz entspannt auf die faule Haut zu legen. Im Gegenteil hast du neben allem, was mit dem Unterricht - der in der Realität auch ganz anders aussieht - zu tun hast, noch viel mehr Aufgaben. Da müssen Elterngespräche geführt, an Zeugniskonferenzen und Klassenveranstaltungen teilgenommen werden. Eine Lehrer Stelle nimmt man eben im Idealfall nicht an, weil einem nichts anderes eingefallen ist, sondern aus Leidenschaft. Es kann nämlich durchaus auch vorkommen, dass du bis zu 60 Stunden pro Woche arbeiten musst. Du kannst auch über das Klischee, dass man als Lehrer viel Freizeit und Ferien hat, nur trocken lachen. Während der Ferienzeit kannst du dir zwar deine Zeit selbst einteilen, frei hast du aber trotzdem nicht, dafür ist die Unterrichtsplanung viel zu aufwendig. Nach dem Referat beginnst du damit, Stellenangebote für Lehrer zu studieren und bemerkt wahrscheinlich, dass in deiner Umgebung in einem bestimmten Fachbereich ein Mangel an Lehrkräften herrscht. Wenn du aber eben genau diese Mangelfächer nicht studiert hast, lass dich nicht entmutigen und bewirb dich trotzdem. Mit guten Verbindungen oder speziellen Zusatzfähigkeiten kann es trotzdem sein, dass du zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst. Wenn du dann die Stelle als Lehrer bekommen hast, geht es los an deiner neuen Schule. Je nach Fächerkombination kann dein Arbeitstag ganz unterschiedlich aussehen. In Sprachen und sozialwissenschaftlichen Fächern hast du nach Arbeiten meist mehr Korrekturaufwand und dein Unterricht findet im normalen Klassenraum statt. Als Lehrer der Naturwissenschaften oder im Sportbereich musst du eine ganz andere Art der Verantwortung übernehmen und darauf aufpassen, dass sich bei Experimenten oder Spielen keiner deiner Schüler verletzt. Am wichtigsten ist im Lehrer Job jedoch, dass du an dich selbst den Anspruch hast, deinen Schülern Wissen zu vermitteln und sie auf das Berufsleben vorzubereiten, aber auch sonst für sie da zu sein und dass du diesen Anspruch auch erfüllst.

Work-Life-Balance: Bis 55 Stunden: Vielbeschäftigt
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 2700–3000 €
Männer/Frauen-Relation 3/7
Bewerber pro Stelle: k.A. Bewerber
Spitzenverdiener 5500 €

Beruf als
Lehrer/in