Lebensmittelchemiker Jobs – Stellenangebote in der Chemie

Die Stellenangebote für Lebensmittelchemiker sind vielfältig. So können die Fachkräfte in der Forschung und Entwicklung der Industrie genauso gut unterkommen wie auch an Universitäten und Forschungsinstituten. Auch in großen Anwaltskanzleien werden Lebensmittelchemiker als Gutachter angestellt, um eine fachspezifische Beurteilung von Zulassungen, Kennzeichnung und Höchstgrenzen zu ermöglichen. Die rechtliche Beurteilung spielt aber auch in der Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung eine große Rolle, genauso wie bei der Arbeit in öffentlichen Ämtern. Dort werden beispielsweise Wasser- und Luftproben entnommen, um die Zusammensetzung auf mögliche Pestizide-, Schadstoffe oder sonstige schädliche Emissionen zu kontrollieren.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Lebensmittelchemiker

Lebensmittelchemiker Jobs | Stellenangebote als Lebensmittelchemiker Lebensmittelchemiker/in werden

Der Arbeitsmarkt für dich als Naturwissenschaftler sieht generell gut aus. Da die Produktionsweisen immer komplexer, Hygiene- und Gesundheitsvorschriften strenger werden, bedarf es hochqualifiziertem Fachpersonal, um die betrieblichen Abläufe präzise überwachen und auswerten zu können. Darüber übernimmst du als im Job Lebensmittelchemiker und damit fachlich ausgebildetem Mitarbeiter oft auch Tätigkeiten mit Personalverantwortung. Da das Studium der Lebensmittelchemie ein breites Spektrum an Qualifikationen abdeckt, sind Stellen und Alltag im Beruf des Lebensmittelchemikers sehr unterschiedlich. So gibt es Stellenangebote in der Industrie, das heißt in den großen produzierenden Unternehmen und mittelständigen Betrieben der Lebensmittel-, Kosmetik- und Tabakbranche. Auch die Futtermittelproduktion bietet Jobs für Lebensmittelchemiker. Dort übernimmst du neben der Konzeption auch die Auswertung und Qualitätssicherung der Produktionsweise und der hergestellten Produkte. Dabei liegt der Fokus neben der Wirtschaftlichkeit und Effizienz vor allem auf der rechtlichen Beurteilung. Das heißt, dass du als Lebensmittelchemiker die Produkte stets mit den aktuell geltenden, gesetzlichen Richtlinien vergleichst und die Qualität von möglichen Zusatz- oder Fremdstoffen auf Zulassungs- und Höchstgrenzen kontrollierst.

Auch in den Ämtern gibt es für staatlich geprüfte Lebensmittelchemiker zahlreiche Stellenangebote. Dort sind Lebensmittelchemiker verantwortlich für Gutachten und Studien und führen im Rahmen der Qualitätssicherung Betriebskontrollen durch. So bist du auch im Außendienst unterwegs.

Nach dem Studium arbeiten Absolventen der Lebensmittelchemie eher seltener im Labor. Stattdessen verlagert sich der Schwerpunkt der Arbeit auf die Planung von Produktanalysen und die darauf folgende Auswertung und Beurteilung der Ergebnisse. Dies hängt in erster Linie von deinem Arbeitgeber ab. Wenn dich dein Job als Lebensmittelchemiker an die Universität verschlägt und du zusammen mit Doktoranden und Studenten forscht, ist es wahrscheinlich, dass du zwischendurch das ein oder andere Reagenzglas weiterreichst. In der Industrie dagegen stehst du selber kaum mehr am Abzug. Diese Arbeit übernehmen in der Regel Chemielaboranten und sonstige technische Angestellte für dich. Du sorgst dich hauptsächlich um die Konzeption, Kontrolle und Auswertung. Darüber hinaus wird die Entwicklung und Validierung von Methoden ebenfalls ein wichtiger Bestandteil deiner Arbeit sein. Je nach Branche spezialisierst du dich dabei auf ganz besondere Produktpaletten.

Darüber hinaus hast du durch deine fundierte, rechtliche Ausbildung auch die Qualifikation, um als Gutachter für Kanzleien und Verbraucherorganisationen tätig sein. Die Zielgruppe kann daher ganz anders sein. Mal musst du für Gerichtsprozesse fachliche Gutachten erstellen, während du dein Fachchinesisch für ein Verbrauchermagazin auf das Verständlichste runterbrechen musst. Die Stellenangebote für Lebensmittelchemiker sind also so vielfältig wie all die Produkte, die du später beurteilen musst.

 

Work-Life-Balance: 40-50 Stunden: Normal
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 2300-4500 €
Männer/Frauen-Relation 3/7
Bewerber pro Stelle: 30 Bewerber
Spitzenverdiener 7000 €

Beruf als
Lebensmittelchemiker/in