Immunologe Jobs – Stellenangebote in der Medizin

In der Immunologie dreht sich alles um das Immunsystem und das Vorgehen gegen körperfremde Substanzen. Bei den Immunologen Jobs forschst und du unterstützt du die Bekämpfung von Viren, Giften, Autoimmunerkrankungen und Allergien. Aber auch Spenderorgane werden häufig nicht vom eigenen Körper angenommen, und Implantate, z.B. aus der plastischen Chirurgie, werden abgestoßen. Auch damit hast du es bei deinen Stellen als Immunologe zu tun. Bevor du die Immunologen Stellenangebote durchschaust, musst du aber gucken, ob du den Schwerpunkt Immunologie als Biologe oder als Mediziner gewählt hast. Denn sowohl Ärzte als auch Mikrobiologen können sich auf diesen Bereich spezialisieren, und so werden mal Ärzte, mal Biologen gesucht, wenn bei Stellenausschreibungen von Immunologen die Rede ist.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Immunologe

Immunologe Jobs | Stellenangebote als Immunologe Immunologe / Immunologin werden

Möchtest du dich als Arzt auf eine Stelle als Immunologe bewerben, musst du schon ausgebildeter Facharzt sein. Das bedeutet, dass du deine mehrjährige Assistenzzeit erfolgreich gemeistert hast und Facharzt der Inneren Medizin oder der Pädiatrie bist. Anschließend nimmst du noch an einer Weiterbildung teil, die dir die Zusatzqualifikation Immunologie, Allergologie oder Infektiologe beschert. Häufig sind genau diese Fachärzte gemeint, wenn in Stellenangeboten Immunologen gesucht werden. Das kann in einer Uniklinik sein, einer privaten Praxis oder in kommunalen und kirchlichen Krankenhäusern. Vor allem auf der Kinderstation gibt es viele Stellen für Immunologen. Als Facharzt bist du immer mit der Prävention, Diagnose und Behandlung von Immunerkrankungen betraut.

Damit das gelingt, müssen das Immunsystem und die möglichen Gefahren natürlich erst erforscht werden. Und genau darum geht es bei Stellen als Immunologe, die von Biologen besetzt werden. Ob in der Immungenetik, der Immunchemie, der Immunpathologie oder der klinischen Immunologie, du erforschst die Vorgänge im Immunsystem, wenn ein Fremdkörper identifiziert und attackiert wird. Daneben kannst du dich bei Immunologen Jobs zwischen der zellulären Immunologie und der humoralen Immunologie entscheiden.

Wenn du eine Stelle als Immunologe in der Forschung antrittst, kann das zum einen an einer Klinik oder einer Universität sein, zum anderen aber auch in der Industrie und der freien Wirtschaft. Dort bist du dann vor allem bei Pharmaherstellern angestellt und entwickelst und optimierst Medikamente, die das Immunsystem unterstützen.

Die Wahl deines Arbeitsfeldes wirkt sich auf deinen Lohn aus. Stellen als Immunologe für Fachärzte werden immer nach Tarifvertrag vergütet. Dabei macht es einen Unterschied, bei welcher Einrichtung du arbeitest. Denn ob Uniklinik, Privatpraxis oder kommunales Krankenhaus, sie alle haben ihre eigenen Tarife. Am meisten verdienst du in der Regel in Unikliniken, am wenigsten bei den Einrichtungen von kirchlichen Trägern.

In der Forschung hingegen wirst du kaum auf Tarifverträge stoßen. Hier ist es aber so, dass du in der Industrie am meisten verdienst. Die höchsten Stellen für Immunologe wirst du in der Forschung aber nur mit einem Doktortitel bekommen. Das Minimum ist ohnehin der Mastertitel, da du dich erst mit einem Master of Science wirklich in dein Spezialgebiet vertieft hast. 
Work-Life-Balance: 45 bis 55 Stunden: Vielbeschäftigt
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 2300-5500 €
Männer/Frauen-Relation 4/6
Bewerber pro Stelle: 50 Bewerber
Spitzenverdiener 8400 €

Beruf als
Immunologe / Immunologin