Immunologe Gehalt

Einstiegsgehalt und Verdienst als Immunologe

Wer reagiert schon nicht allergisch auf ein leeres Portemonnaie oder ein gähnendes Bankkonto? Gegen chronischen Geldmangel ist schließlich niemand immun. Insofern interessiert dich bestimmt, mit welchem Gehalt als Immunologe du rechnen kannst. Zwei Dinge vorweg: Die Aussichten auf einen guten Verdienst sind ausgezeichnet. Daneben ist es für dein Immunologen Gehalt natürlich entscheidend, ob du nun als Biologe oder als Mediziner in die Immunologie gestolpert bist, und ob du in der Forschung oder in der Industrie arbeitest. Warum das so entscheidend ist und wie sich all das tatsächlich auf deinen Lohn auswirkt, das erfährst du hier.

Einstiegsgehalt als Immunologe

Welches Einstiegsgehalt als Immunologe dir zusteht, kommt zuerst einmal auf deinen Abschluss an. Bist du Absolvent der Biologie, dann fängt die Rechnung mit dem Master an. Mit diesem kannst du zu Beginn zwischen 2300 und 3200 Euro brutto im Monat verdienen. Mit dem Doktortitel wird dein Immunologen Einstiegsgehalt dann schon bei 3000 bis 4200 Euro liegen. Hier spielt natürlich auch dein Arbeitgeber eine entscheidende Rolle. In der Forschung an Universitäten und Kliniken verdienst du in der Regel weniger als in der Pharmaindustrie. Und auch bei größeren, internationalen Arbeitgebern verdienst du meistens mehr, als bei einem kleinen Unternehmen.

Kommst du aus der Medizin, dann wirst du so gut wie immer nach Tarif bezahlt. Allerdings gibt es, je nach Art der Klinik, unterschiedliche Verträge. In privaten Kliniken steht dir zum Beispiel meistens mehr zu, als wenn du in einem kirchlichen Krankenhaus arbeitest. Am häufigsten wirst du aber in einem kommunalen Krankenhaus landen, weswegen wir uns nach deren Tarifwerten richten. Als Assistenzarzt liegt dein Einstiegsgehalt als Immunologe bei rund 4000 Euro brutto im Monat. Bist du allerdings schon Facharzt, kannst du ab 5300 Euro aufwärts einplanen. 

Mehr zum Einstiegsgehalt
Salary tab money

Sei anderen einen Schritt voraus!

Du erhältst neue Stellen zu diesem Beruf immer sofort bei der Veröffentlichung und kannst einer der ersten Bewerber sein.

Jetzt abonnieren

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Was kann ich später verdienen?

Auch in späteren Jahren gilt für dein Gehalt als Immunologe, was schon für das Einstiegsgehalt galt: Abschluss sowie Art und Größe deines Arbeitgebers spielen die entscheidende Rolle.

In der Biologie werden die höchsten Positionen wie gesagt an promovierte Immunologen vergeben. Rund drei Viertel aller Biologen promoviert, die Konkurrenz beim Buhlen um eine solche Position ist groß, deine Chancen ohne das Dr.-Kürzel entsprechend schlecht. Belässt du es also bei dem Mastertitel, wirst du dich mit einem Spitzengehalt zwischen 4000 und 5000 Euro zufriedengeben müssen. Das ist natürlich nicht gerade wenig. Doch als Doktor sind da schon durchschnittlich 7500 Euro drin. Gerade in der Industrie und der freien Wirtschaft ist aber auch deutlich mehr möglich.

Als Facharzt steigt dein Immunologen Gehalt in einem kommunalen Krankenhaus im Laufe von zwölf Jahren automatisch auf bis zu 7000 Euro an. Du kannst aber auch in höhere Verantwortungs- und Gehaltsregionen befördert werden. Als Oberarzt verdienst du schon bis zu 8400 Euro im Monat. Chefärzte erhalten durchschnittlich sogar 23.000 Euro brutto im Monat. Und mit einer eigenen Praxis bestimmst du bis zu einem gewissen Grad quasi selbst, wie viel du als Immunologe verdienst

Mehr zum Gehalt
Salary tab rise
Salary tab job navigator

Wie gut passt der Job zu mir?

Finde es mit dem Job-Navigator heraus.

Zum Job-Navigator

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Autor: Björn Remiszewski

Als Mediziner, sofern du in die Richtung des Facharztes gehst, muss dir der Gedanken an eine Gehaltsverhandlung keinen Juckreiz bescheren. Was du hier als Immunologe verdienst, ist klar durch die jeweiligen Tarifverträge vorgegeben.

Als Biologe bekommst du einen solchen Tarifvertrag nur äußerst selten vorgesetzt, etwa wenn du eine der wenigen Stellen im öffentlichen Dienst, zum Beispiel bei Gesundheitsämtern, erlangst. Geht es also darum, als Biologe dein Immunologen Gehalt zu verhandeln, zählen vor allem deine Erfahrungen. Was waren deine Studien- und Forschungsschwerpunkte an der Universität, worüber hast du deine Abschlussarbeit geschrieben? Ist diese Abschlussarbeit nicht die Master-, sondern die Doktorarbeit, stehen dir außerdem ein paar hundert Euro mehr im Monat zu.

Ob Praktika und Forschungen zu Beginn deiner Karriere oder langjährige Erfahrung mit einem bestimmten Virus und Forschungsleitung im späteren Verlauf – jede zusätzliche Erfahrung treibt deinen Preis als Immunologe nach oben.

Mehr zur Gehaltsverhandlung
Salary tab tips

Kostenloses Gehalts-eBook

Von Profis geschrieben.
Alles, was du über Gehälter,
Gehaltsverhandlung & Co. wissen musst.

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Beruf als
Immunologe / Immunologin