Immobilienmakler Gehalt

Einstiegsgehalt und Verdienst als Immobilienmakler
Egal, ob du in einem Maklerunternehmen angestellt bist oder dich selbstständig gemacht hast – wie viel du als Immobilienmakler verdienst, ist immer abhängig davon, wie erfolgreich du bist. Jeder abgeschlossene Vertrag bringt dir eine gewisse Provision, und je mehr Verträge du abschließt, desto mehr Provision steht dir logischerweise zu. Als angestellter Immobilienmakler hast du den Vorteil, dass du auf jeden Fall immer ein bestimmtes Fixgehalt bekommst. Dafür musst du aber auch einen Großteil der Provision an deinen Arbeitgeber abtreten. Du bekommst also nur eine Provision der Provision, während selbstständige Immobilienmakler die gesamte Courtage einheimsen dürfen. Schauen wir uns doch mal an, was das konkret in Zahlen bedeutet. Reicht dein Immobilienmakler Gehalt für ein Luxusappartement mit Blick über die Stadt, oder solltest du den Wohnungsmarkt lieber nach einer kleinen Ein-Zimmer-Wohnung ohne Maklergebühr durchstöbern?

Einstiegsgehalt als Immobilienmakler

Wie hoch dein Einstiegsgehalt als Immobilienmakler ausfällt, wenn du dich selbstständig gemacht hast, das lässt sich nicht sagen, nicht einmal als grober Richtwert. Allein dein Kundenstamm und dein persönlicher Erfolg entscheiden darüber, wie viel du als Immobilienmakler verdienst. Auch die Lage der Objekte spielt eine Rolle. Wenn du hauptsächlich Kunden in einem Münchener Nobelviertel betreust, verdienst du sicher mehr als in Gegenden, in denen die Immobilienpreise im Keller sind. Da du deine Courtage außerdem nur bei Vertragsabschluss erhältst, zahlst du alle Kosten, die bis dahin auf dich zukommen, etwa das Spritgeld, selbst. Zwischen einem erfolglosen Monat, in dem du wortwörtlich gar nichts verdienst, bis hin zu einem sensationellen Lauf, bei dem du innerhalb weniger Tage einige tausend Euro einheimst, ist hier alles möglich.

Als angestellter Immobilienmakler beträgt dein anfängliches monatliches Fixum um die 800 bis 1100 Euro. Hinzu kommt dann noch die Provision, die sich wieder ganz nach deinem Erfolg richtet. Als Anfänger in einem Maklerunternehmen kannst du so mit einem Immobilienmakler Einstiegsgehalt von 2000 bis 2500 Euro brutto im Monat rechnen.

Mehr zum Einstiegsgehalt
Salary tab money

Sei anderen einen Schritt voraus!

Du erhältst neue Stellen zu diesem Beruf immer sofort bei der Veröffentlichung und kannst einer der ersten Bewerber sein.

Jetzt abonnieren

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Was kann ich später verdienen?

Selbstständige Immobilienmakler verdienen durchschnittlich 6000 Euro brutto im Monat. Diese Zahl ist aber etwas trügerisch, denn sie kommt auch dadurch zustande, dass es teilweise sehr krasse Abweichungen nach oben oder unten gibt. In mauen Zeiten, oder je nach Lage, ist auch deutlich weniger Lohn möglich. Andere Makler kommen hingegen sogar auf ein jährliches Immobilienmakler Gehalt im sechsstelligen Bereich. Klar, wer eine Villa in Beverly Hills verkauft, der verdient natürlich mehr als ein Makler, der eine 20 Quadratmeter-Wohnung in Oberhässlichdorf vermietet. Es kommt einfach komplett darauf an, wie erfolgreich du bist, und mit welchen Immobilien in welcher Lage du arbeitest. Bei privaten Vermietungen bekommst du exakt 2,38 Monatskaltmieten, bei privaten Immobilienverkäufen zwischen 6 und 8 Prozent des Kaufpreises.

Als angestellter Immobilienmakler ist ein Gehalt zwischen 3500 und 5500 Euro brutto im Monat möglich, allerdings schon inklusive Provision. Aber wie gesagt, auch hier kommt es darauf an, wie erfolgreich du bist, also mit wie vielen Provisionen du dein Fixgehalt aufbesserst.

Mehr zum Gehalt
Salary tab rise
Salary tab job navigator

Wie gut passt der Job zu mir?

Finde es mit dem Job-Navigator heraus.

Zum Job-Navigator

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Autor: Björn Remiszewski

Im Grunde verhandelst du dein Gehalt jedes Mal aufs Neue, wenn du mit einem Interessenten eine Immobilie besichtigst. Denn egal, ob du nun angestellt oder selbstständig bist – dein Immobilienmakler Gehalt steht und fällt mit den Verträgen, die du abschließt. Wie hoch deine Provision ist, das ist als Freiberufler vorgegeben. Möchtest du als angestellter Immobilienmakler dein Fixgehalt oder deinen Anteil an der Provision nach oben schrauben, dann gelingt dir das ebenfalls nur über deine bisherigen Erfolge. Insofern ist jede vermittelte Immobilie für dich im wahrsten Sinne des Wortes bares Geld wert.

Mehr zur Gehaltsverhandlung
Salary tab tips

Kostenloses Gehalts-eBook

Von Profis geschrieben.
Alles, was du über Gehälter,
Gehaltsverhandlung & Co. wissen musst.

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Beruf als
Immobilienmakler/in