Hausarzt Jobs – Stellenangebote in der Medizin

Das Studium liegt hinter dir, auch das Praktische Jahr hast du erfolgreich gemeistert. Während du Einblicke in die verschiedenen Fachbereiche der Medizin erhalten hast, hast du dich letztendlich für die Spezialisierung der Allgemeinmedizin und den Beruf als Hausarzt entschieden. Viele Hausärzte wagen im Laufe der Zeit den Schritt in die Selbstständigkeit und gründen ihre eigene Praxis. Falls dir die Existenzgründung am Anfang zu risikoreich erscheint, gibt es auch andere Wege, um als Hausarzt tätig zu werden. Die Möglichkeiten, als Hausarzt Stellen zu finden, sind nämlich breit gefächert.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Hausarzt

Hausarzt Jobs | Stellenangebote als Hausarzt Hausarzt/-ärztin werden

Stellenangebote als Hausarzt sind zum Beispiel dann für dich interessant, wenn du als Angestellter arbeiten möchtest. Als Angestellter bekommst du ein festes Gehalt und musst dich nicht an den Verwaltungs- und Mietkosten der Praxisräume beteiligen. Wenn du dich auf diese Art von Stelle als Hausarzt bewirbst, wird auch deine wöchentliche Arbeitszeit geringer ausfallen und dir bleibt genügend Zeit für Familie und Freizeit. Alternativ kannst du dich auch für das Jobsharing entscheiden und zusammen mit einem weiteren Hausarzt in einer Praxis arbeiten. In diesem Fall führt ihr eine Sonderform der Gemeinschaftspraxis und dürft das Leistungsvolumen an Behandlungen, also eine bestimmte Anzahl an Patienten, nicht überschreiten.

Wenn du Teil einer Gemeinschaftspraxis oder einer Praxisgemeinschaft werden möchtest, solltest du ebenfalls auf Stellenangebote als Hausarzt achten. Bei beiden Varianten teilst du dir Praxisräume, technische Geräte, Personal und somit auch die anfallenden Kosten. Der einzige Unterschied liegt in der Patientenkartei: Während du dir in einer Gemeinschaftspraxis auch den Patientenstamm teilst, erfolgt die Abrechnung der Patienten in einer Praxisgemeinschaft getrennt.

Es gibt sogar Stellenangebote als Hausarzt in Form eines Projektes, um gegen den Ärztemangel in Deutschland vorzugehen. Da gerade in ländlichen Regionen Hausärzte dringend gesucht werden, werden zusätzlich zu den Jobs als Hausarzt Fördermittel angeboten. Zum Beispiel kann man sich schon während seines Studiums dazu verpflichten, in einer unterversorgten Region als Hausarzt zu arbeiten und erhält dafür im Gegenzug eine finanzielle Unterstützung. Es sind aber auch  Stellenangebote als Hausarzt zu finden, die den Einsatzort in einer kleinen Stadt bestimmen und dafür eine Praxis zur Verfügung stellen, dessen Kosten übernommen werden.

Falls du dich doch irgendwann dazu entscheiden solltest, eine eigene Praxis zu gründen, muss das natürlich keine Einzelpraxis sein. Dann kannst du das Spiel einmal umdrehen und selbst Stellen als Hausarzt inserieren. Beispielsweise kannst du dann eine Teilzulassung beantragen, sodass deine Arbeitszeit pro Woche nur noch 10 Std (Teilzeit) beträgt. Die freie Zeit kannst du dann entweder für Familie und Freizeit nutzen oder in einem Krankenhaus arbeiten, während ein Angestellter in deiner Praxis die Stellung hält.  

Work-Life-Balance: ab 56 Stunden: Workaholic
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 4100-4200 €
Männer/Frauen-Relation 6/4
Bewerber pro Stelle: 40 Bewerber
Spitzenverdiener 29.000 €

Beruf als
Hausarzt/-ärztin