Gesundheitsmanager Gehalt

Einstiegsgehalt und Verdienst als Gesundheitsmanager

Auch wenn du deinen Teil dazu beiträgst, dass eine seelische und physische Gesundheit für alle verfügbar und bezahlbar wird, gibt es immer noch genug andere Dinge, die zu viel Geld kosten. Ganz allein von dem schönen Gefühl, etwas Gutes getan zu haben, kannst du also nicht leben. Wir verraten dir daher, mit welchem Gehalt du als Gesundheitsmanager rechnen kannst. 

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Spitzengehalt

Einstiegsgehalt

Zum Brutto-/Netto Rechner

Einstiegsgehalt als Gesundheitsmanager

Als Gesundheitsmanager ist die Spanne des möglichen Einstiegsgehalts ziemlich weit. Wie hoch es letztendlich ausfällt, ist abhängig von einer ganzen Menge von Faktoren. So richtet sich dein Einstiegsgehalt als Gesundheitsmanager erst mal nach der Lage, der Größe und der Branche deines Arbeitgebers. In Westdeutschland wird meistens immer noch mehr bezahlt als in Ostdeutschland, und in einem großen Unternehmen, etwa einer Krankenkasse oder einer Hochschulklinik, hast du bessere Gehaltsaussichten als in einer Gemeinschaftspraxis oder einer mittelständischen Beratungsagentur.

Daneben hat auch der Schwerpunkt, den du für dich gewählt hast, großen Einfluss. Bei Stellen, in denen du eher pädagogisch oder psychologisch gefordert bist, z.B. in der Suchtprävention oder der Konfliktlösung, wirst du oft weniger verdienen als etwa ein Gesundheitsökonom, der die wirtschaftliche Entwicklung eines großen Industrieproduzenten ins Zentrum seiner Arbeit gestellt hat. Zudem spielt eine wesentliche Rolle, ob du tariflich vergütet wirst, wie es bei manchem Arbeitgeber der Fall ist. Doch ob tariflich oder nicht, es wird immer auch berücksichtigt, welchen Abschluss du hast, und wie groß dein bisheriger Erfahrungsschatz und dein Verantwortungsbereich sind. Berücksichtigt man all diese Faktoren, kann dein Einstiegsgehalt als Gesundheitsmanager zwischen 1500 und 3300 Euro brutto monatlich betragen. 

Mehr zum Einstiegsgehalt
Salary tab money

Sei anderen einen Schritt voraus!

Du erhältst neue Stellen zu diesem Beruf immer sofort bei der Veröffentlichung und kannst einer der ersten Bewerber sein.

Jetzt abonnieren

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Was kann ich später verdienen?

Was für das Einstiegsgehalt gilt, gilt auch für deinen späteren Verdienst als Gesundheitsmanager. Die Größe und Ausrichtung deines Unternehmens spielt weiterhin eine genauso große Rolle wie deine Qualifikation und deine Position. Auch dein Alter und dein Geschlecht werden bei deiner Vergütung mitberücksichtigt. Je älter du bist, umso höher fällt in der Regel dein Gehalt aus, und Männer verdienen durchschnittlich leider immernoch ein paar hundert Euro mehr im Monat als Gesundheitsmanagerinnen. Während ein Gesundheitsberater so durchschnittlich 2600 Euro brutto monatlich verdient, kommt ein Gesundheitsökonom durchschnittlich auf 3600 Euro. In leitenden Positionen kannst du aber auch deutlich mehr verdienen. In den meisten Fällen wird dein Gehalt als Gesundheitsmanager irgendwo zwischen 2500 und 6000 Euro brutto monatlich liegen. In seltenen Fällen ist sogar ein Jahresgehalt im unteren sechsstelligen Bereich möglich, doch so ein Einkommen ist nur den absoluten Spitzenkräften vorbehalten. 

Mehr zum Gehalt
Salary tab rise
Salary tab job navigator

Wie gut passt der Job zu mir?

Finde es mit dem Job-Navigator heraus.

Zum Job-Navigator

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Autor: Björn Remiszewski

Als Experte für Prävention und Motivation wirst du dich vermutlich besonders intensiv mit einem Unternehmen als potentiellem Arbeitgeber auseinandergesetzt haben. Was hält man dort von einer ausgewogenen Work-Life-Balance, was hat das Unternehmen auf menschlicher Ebene zu bieten? Die Attraktivität eines Arbeitgebers steigt und fällt nicht mehr nur mit dem Gehalt. Pass deine Gehaltsforderung also nicht nur an Faktoren wie Branche, Erfahrungen oder Verantwortungsbereich an, sondern auch daran, was ein Unternehmen dir als Arbeitnehmer neben dem Gehalt noch bietet. Denn was nützt der schönste Gehaltscheck, wenn du dich dafür permanent ausgebrannt fühlst? Außerdem solltest du bei deiner Gehaltsforderung natürlich auch die wirtschaftliche Kraft eines Unternehmens berücksichtigen. Zahlt dein Arbeitgeber nach tariflicher Basis, dann ist dein Verhandlungsspielraum allerdings automatisch begrenzt.

Mehr zur Gehaltsverhandlung
Salary tab tips

Kostenloses Gehalts-eBook

Von Profis geschrieben.
Alles, was du über Gehälter,
Gehaltsverhandlung & Co. wissen musst.

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Beruf als
Gesundheitsmanager/in