Forschungsingenieur Jobs – Stellenangebote in der Medizin

Fachkräftemangel, Fachkräftemangel, Fachkräftemangel – viel mehr sieht man nicht in den Überschriften, wenn man nach Ingenieurberufen sucht und sich auf dem Arbeitsmarkt informiert. Das rührt einerseits daher, dass manche Ingenieurberufe wirklich selten sind, andererseits suchen die Firmen gezielt nach überdurchschnittlichen Kandidaten mit sehr spezifischen Qualifikationen. Das gilt auch für dich als Forschungsingenieur, der Stellenangebote für Projektingenieure für Forschung und Entwicklung im Auge behalten sollte.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Forschungsingenieur

Forschungsingenieur Jobs | Stellenangebote als Forschungsingenieur Forschungsingenieur/in werden

Dein Vorteil als Forschungsingenieur ist, dass du in sehr vielen Bereichen einsetzbar bist. Viele verschiedene Branchen suchen nach technischen Innovationen und möchten bestehende Produkte verbessern, um Marktvorteile zu bekommen. Mögliche Jobs als Forschungsingenieur bekommst du bei Automobilkonzernen sowie deren Ausstattern, Unternehmen für Kommunikationshardware und Software, sowie Maschinenbau und Medizintechnik. Dort hast du die Wahl zwischen kleinen mittelständischen Unternehmen bis hin zu Global Playern. Die Wahl deines Arbeitgebers beeinflusst nicht nur die Anzahl der Kollegen, sondern vor allem deinen Berufsalltag. In großen Firmen übernimmst du teilweise sehr komplexe Projekte mit großer Verantwortung, da du ein Zahnrad in mitten vieler anderer bist. Als Teamplayer und Koordinator bist du für andere Mitarbeiter Dreh- und Angelpunkt des Berufstages. Wer was macht und welche Ergebnisse erzielt werden sollen, viele dieser Parameter gibst du vor. Gleichzeitig wertest du Daten der letzte Versuche und Simulationen aus, interpretierst daraus Ergebnisse und passt dementsprechend deine Aufgaben für die nächsten Tage und Wochen an – entweder du kannst dich auf andere Aspekte konzentrieren, den Versuch wiederholen, Parameter verändern oder aber musst nach einer anderen Lösung suchen, wenn sich deine Ideen gerade in einer Sackgasse verirrt haben. Stets hast du dein Ziel vor Augen, Abgabetermine und Besprechungen mit Vorgesetzten und Kollegen, denen du den Projektstatus vorstellen musst.

Du kannst dich als Forschungsingenieur für Stellen an Hochschulen bewerben. Nach deinem Master kannst du hier als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig sein und hast die Aussicht auf eine Promotionsstelle. An den Universitäten und FHs übernimmst du dann auch die Betreuung von Studierenden und stehst anders als zuvor auf der anderen Seite des Hörsaals.

Anstatt Stellenangebote für Forschungsingenieure zu durchforsten, solltest du dich bereits während des Studiums oder zum Ende hin Gedanken machen, wie du gut netzwerken kannst. Eine Abschlussarbeit im Unternehmen, Praktika und eine Tätigkeit als Werksstudent können dir später den Einstieg in das Berufsleben stark vereinfachen. So lernen die Unternehmen bereits deine Arbeitsweise und auch deine Persönlichkeit kennen. Wenn du dann auch noch mit den passenden Qualifikationen und einem überdurchschnittlichen Abschluss ausgestattet bist, dann solltet du im Bewerbungsverfahren sehr gute Karten haben. Gleichzeitig bekommst du so vielleicht schneller Bescheid, wann Stellen für den Forschungsingenieur frei werden.

Work-Life-Balance: 40 Stunden: Normal
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 2770-3915 €
Männer/Frauen-Relation 7/3
Bewerber pro Stelle: 10 Bewerber
Spitzenverdiener 9500 €

Beruf als
Forschungsingenieur/in