Karriere und Weiterbildung als Facharzt für Neurologie

Die Karrierechancen für dich als Facharzt für Neurologie sind mehr als gut. Wir leben in einer Gesellschaft, in der die Menschen immer älter werden – die Fälle neurologischer Erkrankungen steigen mit zunehmendem Alter, daher werden deine Fähigkeiten in Zukunft wahrscheinlich immer häufiger benötigt. Du kannst nach deiner Facharztausbildung in einer Klinik arbeiten, du kannst im öffentlichen Dienst tätig werden oder dich selbstständig machen. Natürlich kannst du auch an eine Universität gehen und dort forschen und lehren. Grundsätzlich kann man sagen: Deine Karriere als Facharzt für Neurologie unterliegt fast keinen Einschränkungen. Trotzdem musst du dir darüber im Klaren sein, dass der Beruf als Facharzt für Neurologie viele Belastungen mit sich bringt. Nicht nur Nacht- und Schichtarbeit prägen deinen Alltag, auch der Umgang mit oft unheilbaren Patienten ist für Neurologen eine schwere psychische Belastung. Wie genau deine Karriere verlaufen wird ist davon abhängig, welche Ziele du dir setzt und wie motiviert du bist.

Karrierepfad als Facharzt/-ärztin für Neurologie

Facharzt für Neurologie Karriere und Weiterbildung

Selbstständigkeit

Als Facharzt für Neurologie hast du natürlich auch die Möglichkeit, dich mit deiner eigenen Praxis niederzulassen. Leider ist es jedoch schwierig, Patienten zu gewinnen und sich gegen die anderen niedergelassenen Neurologen auf dem Markt zu beweisen. Grundsätzlich ist es jedoch so, dass gerade gute Neurologen immer gesucht werden – bei den meisten Praxen gibt es eine Wartezeit auf einen Termin, die im Durchschnitt bei zwei Monaten liegt.

Dozent

Wenn du dein Wissen weitergeben möchtest und Studenten unterrichten möchtest, ist der Beruf als Dozent für dich wahrscheinlich die beste Wahl. Deine Karriere als Facharzt für Neurologie könnte also in einer Universität stattfinden. Neben der Forschungsarbeit, die an einer Universitätsklinik zu deinen Hauptaufgaben zählt, hast du die Möglichkeit, dein Wissen zu teilen und zu erweitern – denn gerade hier ist das Weiterbildungsangebot sehr ausgeprägt.

Stroke Unit

In deiner Karriere als Facharzt für Neurologie kannst du dich auch auf eine bestimmte Erkrankung spezialisieren. Immer beliebter werden die sogenannten Stroke Units. In diesen werden ausschließlich Schlaganfallpatienten behandelt. Hier arbeitest du als Facharzt für Neurologie mit Therapeuten unterschiedlichster Art zusammen, um deine Patienten wieder auf den Alltag vorzubereiten.

Oberarzt

Wenn du dich für eine Karriere als Neurologe im Krankenhaus entscheidest, hast du nach einigen Jahren die Möglichkeit, zum Oberarzt aufzusteigen. Als Oberarzt für Neurologie trägst du die Verantwortung für alle Mitarbeiter und Patienten der neurologischen Abteilung.

Chefarzt

Die oberste Stufe der Karriereleiter im Krankenhaus ist die Stelle des Chefarztes. Als Chefarzt hast du in erster Linie eine Führungsposition. Trotzdem kannst du natürlich weiterhin Aufgaben wahrnehmen, die mit deiner Karriere als Facharzt für Neurologie zusammenhängen. Deine Hauptaufgabe besteht dann jedoch in der Repräsentation deines Krankenhauses und der Organisation des Klinikalltags.

Autor: Eva Friese

Beruf als
Facharzt/-ärztin für Neurologie