Stellen als Facharzt für Humangenetik

Mit einer Stelle als Facharzt für Humangenetik hältst du dich den größten Teil deiner beruflichen Karriere mit der genetischen Beratung von Patienten auf. Menschen, die Hilfe in allen Belangen der Humangenetik, wie Krankheiten oder Vererbung haben, stoßen auf dein offenes Ohr und lassen sich von dir beraten. Oftmals sind sie nervös und haben Angst vor deinen Diagnosen und Untersuchungsergebnissen, da sie beispielsweise befürchten, an einer seltenen Krankheit zu leiden oder diese vererben zu können. Du bist, unter anderem, dafür da, ihnen Gewissheit darüber zu liefern.

Sollte die Krankheit des Patienten bereits feststehen, ersparst du dir oftmals einiges an Recherche, da du weißt, womit du es zu tun hast. Wenn du jedoch Patienten hast, die über ein Leiden klagen, aber die Ursache dafür nicht kennen, musst du mit deinem Job als Facharzt für Humangenetik herausfinden, um was für eine Krankheit es sich genau handelt. Du führst ausführliche Gespräche mit dem Patienten und Angehörigen, falls nötig, durchsuchst dann die Datenbanken. Mit deiner Recherche suchst du nach bereits bekannten Fällen, die ähnliche Symptome hatten. Somit kannst du entweder Krankheiten ausschließen oder findest im besten Falle natürlich diejenige, unter der dein Patient leidet.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Facharzt für Humangenetik

Facharzt Humangenetik Jobs | Stellenangebote als Facharzt Humangenetik Facharzt/-ärztin für Humangenetik werden

Natürlich kommt es bei deiner Stelle als Facharzt für Humangenetik nicht nur darauf an, dass du Spaß an deinem Job hast, sondern auch, dass du am Ende des Monats noch genug Geld auf deinem Konto hast, um über die Runden zu kommen. Bei Ärzten denkt man oft sofort an große Autos, große Häusern und noch größere Uhren. Schließlich leisten sie eine ganze Menge und sollten daher auch dem entsprechend bezahlt werden. Wie hoch dein Gehalt als Facharzt für Humangenetik am Ende ausfällt, hängt jedoch von viel mehr Faktoren ab, als du denkst. Dein Alter, deine berufliche Erfahrung und Aktivität sowie Zusatzausbildungen und Zertifikate spielen eine Rolle. Es ist außerdem ausschlagegebend, ob du als niedergelassener Facharzt in einer Praxis oder Klinik arbeitest oder an der Universität forscht oder einen Lehrstuhl innehast.

Wenn du ein Stellenangebot als Facharzt für Humangenetik für dich gewinnen konntest, verdienst du sicherlich mehr als die meisten Berufseinsteiger, da brauchst du dir keine Sorgen machen. Deine Gehaltskarriere beginnt mit deinem ersten Jahr, in dem du in einer Klinik arbeitest. Hier ist dein Lohn bereits tariflich geregelt und liegt zwischen 3500 und 4000 Euro brutto. An Universitäten sind sogar 4200 Euro brutto drin. Größe und Lage der ausbildenden Einrichtung haben hier jedoch einen genauso großen Einfluss auf dein Gehalt wie dein Alter und deine bisherigen Erfahrungen. Die nächsten vier Jahre absolvierst du dann deine fachärztliche Ausbildung zum Humangenetiker und erhältst mit wachsender Berufserfahrung auch ein wachsendes Gehalt im Rahmen deines Tarifvertrags. So kannst du dich am Ende deiner Ausbildungszeit über einen Facharzt für Humangenetik Verdienst von bis zu 5000 Euro brutto freuen.

In deinem Job als Facharzt für Humangenetik bist du ein Ass in deinem Fachgebiet und kennst dich in allen Bereichen super aus. Nichtsdestotrotz gibt es auch hier Subspezialisierung. Kinderlosen Paaren verhilfst du zum Beispiel in der Reproduktionsgenetik zum lang ersehnten Babyglück. In der Abstammungsanalyse untersuchst du, wer die leiblichen Elternteile eines Kindes sind und kannst somit angezweifelte Mutter- und Vaterschaften ausschließen oder bestätigen. Deine Arbeit ist auch vor Gericht und in der Forensik anerkannt.

In der klinischen Genetik nimmst du als Humangenetiker eine eher beratende Funktion ein. In der genetischen Familienberatung dreht sich alles um die Gesundheit zukünftiger Kinder, wohingegen die individuelle genetische Beratung Erkrankungen oder Erkrankungsrisiken des Ratsuchenden selbst thematisiert. 

Work-Life-Balance: 45 Stunden: Normal
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 5300-6800 €
Männer/Frauen-Relation 3/7
Bewerber pro Stelle: 10 Bewerber
Spitzenverdiener 8600 €

Beruf als
Facharzt/-ärztin für Humangenetik