Facharzt für Anästhesie Jobs – Stellenangebote in der Medizin

Zum Glück gibt es Stellen als Facharzt für Anästhesie – Operationen und kleinere chirurgische Eingriffe wären sonst für die Patienten eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Und auch den Ärzten würde mit einem zappelnden und schreienden Patienten die Arbeit sicher nicht gerade erleichtert. Bei den Jobs als Facharzt für Anästhesie ist es daher deine Aufgabe, Patienten vor einer OP in Vollnarkose zu versetzen oder einzelne Bereiche des Körpers zu betäuben. Hier erfährst du, was dich sonst noch so erwartet und wo du Stellenangebote als Facharzt für Anästhesie finden kannst.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Facharzt für Anästhesie

Facharzt für Anästhesie Jobs | Stellenangebote als Facharzt für Anästhesie Facharzt/-ärztin für Anästhesie werden

Stellen als Facharzt für Anästhesie findest du vor allem in Krankenhäusern und Unikliniken. Es gibt allerdings auch einige Anästhesisten, die sich mit einer ambulanten Anästhesie niedergelassen haben und zu Chirurgen und anderen Ärzten fahren, um dort vor Ort Anästhesieverfahren durchzuführen. Solche Verfahren sind bei den Stellen als Facharzt für Anästhesie die Allgemeinanästhesie, also die Vollnarkose, sowie die Lokal- oder Regionalanästhesie, bei der nur ein Teil des Körpers anästhesiert wird.

Zu den Jobs als Facharzt für Anästhesie gehört aber weitaus mehr als die bloße Anästhesie. So berätst du vor einer Operation auch die Patienten, schätzt das Narkoserisiko ein und dosierst die Medikamente, die du einsetzt – also zum Beispiel Schmerzmittel, Schlafmittel und Relaxanzien. Liegt der Patient im friedlichen Schlummer, behältst du alle Vitalfunktionen im Auge und wachst über seinen Schlaf. Nach der Operation behältst du den Patienten ebenfalls im Auge und achtest darauf, dass er planmäßig aus seiner Narkose erwacht.

Die Anästhesiologie umfasst neben der Anästhesie außerdem noch die Bereiche Notfallmedizin, Intensivmedizin und Schmerztherapie. In all diesen Gebieten kannst du eine Zusatz-Weiterbildung erlangen, die du in ein bis zweieinhalb Jahren parallel zu den Jobs als Facharzt für Anästhesie erwirbst. Die Notfallmedizin umfasst Einsätze an Unfallorten oder bei Notfällen im Krankenhaus, wo du die gefährdeten Lebensfunktionen von Herz, Lunge, Gehirn und Blutkreislauf aufrechterhältst. In der Schmerztherapie verabreichst du Medikamente, die vorhersehbare Schmerzen lindern sollen, die in den Tagen nach einer Operation oder chronisch auftreten können. In der Intensivmedizin kümmerst du dich wiederrum um Patienten in Lebensgefahr, deren Vitalfunktionen es aufrecht zu erhalten gilt.

Wie alle Ärzte bekommst du auch bei den Stellen als Facharzt für Anästhesie ein Gehalt auf Basis eines Tarifvertrages. In den meisten Fällen richtet es sich nach dem Tarifvertrag für Ärzte für kommunale Krankenhäuser (TV-Ärzte/VKA). Unikliniken, kirchliche Krankenhäuser und Privatkliniken haben dagegen ihre eigenen Tarifverträge, deren Gehaltszahlen sich leicht unterscheiden können. Eine Uniklinik zahlt zum Beispiel in der Regel mehr als ein kirchlicher Träger. Alle Tarifverträge haben aber gemein, dass klar geregelt ist, wie viel dir in welcher Position und mit welcher Berufserfahrung zusteht. Auch Zuschüsse, zum Beispiel bei Überstunden, Nachtarbeit oder Bereitschaftsdienst, sind hier klar vorgegeben.   

Work-Life-Balance: bis 45 Stunden: Normal
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 4100-5400 €
Männer/Frauen-Relation 6/4
Bewerber pro Stelle: 10 Bewerber
Spitzenverdiener 8600 €

Beruf als
Facharzt/-ärztin für Anästhesie