Epidemiologe Jobs – Stellenangebote in der Medizin

Es gibt viele gefährliche Krankheiten auf der Welt, die meisten davon ansteckend, und viele sogar tödlich. Bei Stellen als Epidemiologe ist es deine Aufgabe, gegen solche Krankheiten vorzugehen. Du beobachtest, wo und wie Epidemien sich ausbreiten, wer besonders anfällig für die Erkrankung ist, und ob eine Krankheit tödlich ist. Dafür analysierst du die Entwicklung einer Krankheit in einer bestimmten Bevölkerung oder Population und über einem bestimmten Zeitraum. Aufbauend auf deinen Beobachtungen konzipierst und ergreifst du bei Epidemiologen Jobs die nötigen Maßnahmen, um Krankheiten einzudämmen und zu bekämpfen. 

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Epidemiologe

Epidemiologe Jobs | Stellenangebote als Epidemiologe Epidemiologe/Epidemiologin werden

Stellenangebote für Epidemiologen findest du vor allem in der Forschung, zum Beispiel in Universitäten, Kliniken sowie privaten und öffentlichen Forschungseinrichtungen. Dort analysierst du Krankheiten, etwa Blutproben, und überlegst, wie gegen die Erreger vorzugehen ist. Dazu erstellst und durchforstest du bei Epidemiologen Stellen aber auch eine ganze Menge Statistiken sowie qualitative und quantitative Erhebungen, um beispielsweise herauszufinden, wie schnell eine Krankheit sich verbreitet, in welchen Bevölkerungsteilen sie besonders häufig auftritt, oder welche Gegenmaßnahmen wirken.

Bei den Jobs als Epidemiologe bist du aber nicht nur Labors, sondern häufig auch in betroffenen Gebieten vor Ort im Einsatz. Da besonders Krisen- und Kriegsgebiete häufig Schauplatz von Epidemien sind, ist deine Arbeit nicht nur wegen den Kontakt mit den Erregern, sondern auch auf Grund der politischen und sozialen Umstände nicht ganz ungefährlich.

Bei Epidemiologen Stellen gehört es aber auch zu deinen Aufgaben, die richtigen Behörden und Ministerien über aktuelle Gefahren und Entwicklungen zu informieren. Droht eine neue Grippewelle, wie gefährlich sind Reisen ins betroffene Ausland? Außerdem dokumentierst du deine Arbeit und deine Ergebnisse. Viele Epidemiologen veröffentlichen ihre Arbeit und ihre Erkenntnisse auch in wissenschaftlichen Fachartikeln.

Selten bist du bei den Epidemiologen Jobs aber für all diese Aufgaben gleichzeitig verantwortlich. In der Regel suchst du dir dein Fachgebiet und spezialisierst dich auf ein Teilgebiet, etwa die Infektions- oder Umweltepidemiologie.

Bei Stellen als Epidemiologe arbeitest du häufig im Team. Zu deinen Mitarbeitern gehören Laborkräfte, aber auch Ärzte und Ärztinnen sowie Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen. Oft arbeitest du auch mit Informatikern zusammen, um neue Forschungs- und Analysemethoden zu entwickeln oder alte Methoden zu optimieren.

Du bist aber nicht auf Stellenangebote als Epidemiologe angewiesen, sondern hast auch die Möglichkeit, dich selbstständig zu machen. Das kann zum Beispiel als Gesundheitsmanager geschehen, aber auch als gesundheitlicher und Hygieneberater in Unternehmen der Industrieproduktion. Themen wie Hygiene im Betrieb oder die Stärkung des Immunsystems sind dort immer relevant. Auch als freier Autor kannst du selber bestimmen, wie viel du arbeitest, und wie viel du verdienen möchtest.

Work-Life-Balance: bis 55 Stunden: Vielbeschäftigt
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 3300-3600 €
Männer/Frauen-Relation 5/5
Bewerber pro Stelle: 30 Bewerber
Spitzenverdiener 5600 €

Beruf als
Epidemiologe/Epidemiologin