Dozent

Einstiegsgehalt und Verdienst als Dozent

20 Uhr. Endlich hast du das letzte Seminar des Tages hinter dich gebracht. Der Raum enthält fast keinen Sauerstoff mehr und die Studenten verlassen erschöpft den Raum. Gerne würdest du jetzt auch zu Hause die Füße hochlegen oder dich von schlechten Fernsehprogrammen in den Schlaf rieseln lassen. Aber für dich ist noch lange nicht Feierabend. Du musst das beendete Seminar nacharbeiten und die Seminare für morgen vorbereiten. Auch ein Stapel Hausarbeiten, die morgen in der Sprechstunde abgeholt werden wollen, wartet noch auf dich. Und dann ist da immer noch dein eigenes Forschungsprojekt, dem du gerne mal wieder ein wenig Zeit und Ruhe widmen würdest. Aber die Zeit. Die Zeit. Sie rennt. Dein Dozenten Gehalt etwa auch? Oder verdienst du mit deinem Dozenten Gehalt so viel, dass es still und ruhig auf deinem Konto liegenbleibt? 

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Spitzengehalt

Einstiegsgehalt

Zum Brutto-/Netto Rechner

Einstiegsgehalt als Dozent

Als Dozent (außer als Lehrkraft mit besonderen Aufgaben) bist du im öffentlichen Dienst angestellt, was bedeutet, dass für dich das Dozenten Gehalt grundsätzlich tariflich festgelegt ist. Wissenschaftliche Mitarbeiter finden sich in der Besoldungsgruppe TV-L E 13 (also: Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder, Entgeltgruppe 13) wieder. Diese Entgeltgruppen sind noch mal in einzelne Stufen unterteilt und unterscheiden sich in ihrer Höhe nach Bundesland. Dozenten, die als wissenschaftliche Mitarbeiter tätig sind, fangen in der Regel in Stufe 1 an, was bei einer Vollzeitstelle und der Besoldungsgruppe TV-L West Stand 2015 einen monatlichen Bruttolohn von rund 3300 Euro bedeutet. Da eine 40-Stunden-Woche unter wissenschaftlichen Mitarbeitern eher selten ist, erhalten sie bei der viel häufigeren 20-Stunden-Woche einen Dozenten Verdienst von 1600 Euro. Lehrbeauftrage, die kein festes Arbeitsverhältnis mit der Uni haben, werden auf Honorarbasis pro Seminar bezahlt. Die Entlohnung variiert von Uni zu Uni und Bundesland zu Bundesland.

Mehr zum Einstiegsgehalt
Salary tab money

Sei anderen einen Schritt voraus!

Du erhältst neue Stellen zu diesem Beruf immer sofort bei der Veröffentlichung und kannst einer der ersten Bewerber sein.

Jetzt abonnieren

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Was kann ich später verdienen?

Das gute an Tarifverträgen ist, dass du nicht um eine Gehaltserhöhung betteln musst, sondern automatisch, nach einer bestimmten Zeit, in die nächsthöhere Stufe rutscht. Sobald du also zwölf Monate als Dozent gearbeitet hast, steigst du innerhalb des Tarifs eine Stufe weiter auf. Das hieße bei einer halben Stelle, dass dein Dozenten Gehalt monatlich auf ungefähr 1800 Euro ansteigt. Auf den nächsten Sprung müsstest du dann zwei Jahre warten. Dann steigst du in Stufe 3 ein und erhältst 1900 Euro bei einer 20-Stunden-Woche. In der Regel erhältst du zu deinem Gehalt außerdem ein festgeschriebenes Weihnachts- und Urlaubsgeld, welches sich aus deiner Besoldungsgruppe und deinem durchschnittlichen Monatsgehalt berechnen lässt. Bei TV-L 13 sind das dann 50 % eines Monatsgehalts, bei einer Teilzeitstelle also 850 Euro. Davon lassen sich doch schon schöne Geschenke für die Liebsten kaufen.

Professoren setzen dem Dozenten Verdienst die Krone auf. Nicht nur auf der Karriereleiter gibt es als aktiver Dozent keine höhere Position mehr, auch gehaltstechnisch gehörst du damit zu den Spitzenverdienern unter den Dozenten. Die Besoldungsordnung W regelt die Amtsbezüge für Professoren und umfasst die Gruppen W 1 bis W 3.

Die Besoldungsgruppe W 1 ist den Juniorprofessoren vorbehalten und beläuft sich auf 4100 Euro brutto im Monat. Professoren, Rektoren, Kanzler oder Präsidenten an einer Universität, Fachhochschule oder Kunsthochschule dürfen sich über ein Grundgehalt nach W 2 und W 3 freuen. Bei W 2 handelt es sich um knapp 4800 Euro brutto und bei W 3 um 5700 Euro monatlich. Jedoch sind diese Gehälter unterschiedlich, da sie je nach Bundesland verschieden ausfallen können. In Baden-Württemberg wird eine W 3-Professur beispielsweise besser bezahlt als in Berlin. Und auch hier gilt: Die Werte basieren auf den Zahlen von 2015, ändern sich aber von Jahr zu Jahr ein wenig.

Mehr zum Gehalt
Salary tab rise
Salary tab job navigator

Wie gut passt der Job zu mir?

Finde es mit dem Job-Navigator heraus.

Zum Job-Navigator

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Autor: Alexandra Quant

Dadurch, dass für die meisten Dozenten das Gehalt an den TV-L gebunden ist, ist es natürlich nur wenig verhandelbar. Aber auch nur fast, denn manchmal kann es durchaus sein, dass du für deine Stelle Sonderzulagen erhalten kannst. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn du in den Ingenieurswissenschaften als wissenschaftliche Mitarbeiter promovierst und dort gemeinsam mit der Industrie an Projekten beteiligt bist. Falls du schon überzeugende Berufserfahrung gesammelt hast, die sich aufgabentechnisch mit denen deiner Tätigkeit als Dozent decken, kann es auch sein, dass man dir eine „Vorweggewährung von Stufen“ zuspricht und du schon als Berufseinsteiger nach einer höheren Besoldungsstufe dein Gehalt als Dozent erhältst. Damit das klappt, muss die Anstellung allerdings mindestens 12 Monaten gedauert haben.

Mehr zur Gehaltsverhandlung
Salary tab tips

Kostenloses Gehalts-eBook

Von Profis geschrieben.
Alles, was du über Gehälter,
Gehaltsverhandlung & Co. wissen musst.

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Beruf als
Dozent/in