Buchhalter Jobs – Stellenangebote im Rechnungswesen

Kein Konzern würde ohne die Buchhaltung funktionieren. Die Ein- und Ausgaben müssen überprüft, verbucht und dokumentiert werden. Damit liefern sie die Arbeitsgrundlage für das Controlling. Suchst auch du nach Jobs als Buchhalter, solltest du gut aufpassen, denn die Anforderungen, können sich je nach Aufgabenbereich stark unterscheiden. Die größte Verantwortung trägst du beispielsweise als Bilanzbuchhalter. Was du auf der Suche nach Buchhalter Stellen sonst noch zu beachten hast, das erfährst du nun bei uns. 

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Buchhalter

Buchhalter Jobs | Stellenangebote als Buchhalter Buchhalter/in werden

Stellen als Buchhalter findest du in nahezu jeder Firma. Denn selbst ein kleines Unternehmen kommt nicht um eine saubere Buchhaltung drum rum. Konzerne beschäftigen sogar ganze Abteilungen, denn durch einzelne Buchhalter wäre der Bedarf nicht zu decken.

Um überhaupt Buchhalter werden zu können, hast du verschiedene Möglichkeiten. Generell sind Buchhalter Stellen nicht nur für Uniabsolventen interessant, sondern auch für Leute mit einer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung. Die verschiedenen Buchhalter Stellen können sich daher in Schwierigkeitsgrad und Anspruch deutlich unterscheiden.

Du solltest bei der Suche nach Jobs als Buchhalter  genauestens auf die Stellenbeschreibung achten. Werden beispielsweise Kreditor Buchhalter gesucht, kannst du davon ausgehen, dass der Grad an Verantwortung überschaubar ist. Weit besser sind deine Karriereaussichten dagegen mit einer Stelle als Bilanzbuchhalter. Um Bilanzbuchhalter werden zu können, benötigst du allerdings einen Nachweis über die erfolgreich bestandene Weiterbildung zum staatlich geprüften Bilanzbuchhalter. Der Job Titel des Buchhalters allein ist dagegen nicht geschützt. Weitere Spezialisierungen im Bereich der Buchhaltung sind die Finanzbuchhaltung und die Lohnbuchhaltung. 

Der Kern der Arbeit in einer Buchhalter Stelle steckt schon im Berufstitel – die Buchhaltung. Sämtliche ein- und ausgehende Rechnungen werden vom Buchhalter geprüft, gebucht und dokumentiert. Die Kunst liegt darin, herauszufiltern, welches Konto verwendet werden muss. Denn auch wenn du privat mit ein bis zwei Konten problemlos auskommst – in Konzernen sieht das etwas anders aus. Bis zu mehreren tausend Konten benötigt ein Konzern für die Verwaltung der Finanzen, du musst mit jedem einzelnen vertraut sein.

Auch wenn ein Großteil des Buchhalter Jobs eigenverantwortlich ausgeführt wird, so bist du dennoch auch ein Teamplayer. Zum einen, weil du eng mit dem Controlling und nahezu allen anderen Abteilungen zusammenarbeitest, zum anderen weil kaum eine Firma mit einem Buchhalter allein auskommt.

Die Arbeitsgrundlage im Job des Buchhalters sind SAP-Systeme. Aber auch mit Word und Excel wirst du regelmäßig arbeiten. Generell solltest du daher ein überdurchschnittlich gutes Zahlenverständnis mitbringen. Des Weiteren benötigst du ein hohes Konzentrationsvermögen, Sorgfalt und Weitsicht. Für alle, denen eine Planbarkeit der Arbeitszeiten besonders wichtig sind: Buchhalter haben in der Regel festdefinierte Arbeitszeiten und müssen nur selten mit Überstunden rechnen. 

Work-Life-Balance: 40-45 Stunden: Normal
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 1600-2900 €
Männer/Frauen-Relation 3/7
Bewerber pro Stelle: 12 Bewerber
Spitzenverdiener 5000 €

Beruf als
Buchhalter/in