Karriere & Weiterbildung als Vertriebsmitarbeiter im Außendienst

Du stehst als Vertriebsmitarbeiter im Außendienst am Beginn deiner Karriere. Um hier zu bestehen musst du besonders Druckresistent und Wissbegierig sein. Denn du wirst dich laufend über die neuesten Verkauf Strategien informieren und an vielen Seminaren und Weiterbildungen für Vertriebsmitarbeiter im Außendienst teilnehmen. Welche Karriereschritte du mit viel Fleiß erreichen kannst, das erfährst du nun bei uns. 

Karrierepfad als Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst

Vertriebsmitarbeiter im Außendienst Karriere und Weiterbildung

Trainee

Klar ist – in der Uni ist noch niemand zum perfekten Verkäufer geworden. Training on the Job ist daher die beste Möglichkeit, dich auf eine Karriere Vertriebsmitarbeiter im Außendienst vorzubereiten. Du lernst die verschiedenen Methoden der Gesprächsführung und stärkst deine Durchsetzungsfähigkeit und Rhetorik. Hast du diese Zeit gut gemeistert, kannst du gestärkt größere Aufgaben übertragen bekommen und deine Karriere als Vertriebsmitarbeiter im Außendienst beginnen.

Vertriebsmitarbeiter im Außendienst

Als Vertriebsmitarbeiter im Außendienst bist du das Aushängeschild der Firma. Von deinem Erfolg hängt es ab, ob die Firma eine Zukunft hat. Diese große Verantwortung ist natürlich auch mit Druck verbunden. Wenn du diesem standhalten kannst, dann wirst du einen Berufsalltag erleben, der dich jeden Tag aufs Neue herausfordert.

Seminare und Schulungen

Kaum ein Vertriebsmitarbeiter im Außendienst kommt ohne Weiterbildungen aus. Denn du wirst nicht dein Leben lang das gleiche Produkt, bzw. die gleiche Dienstleistung an den Mann bringen. Unternehmen organisieren daher regelmäßig Schulungen und Weiterbildungen, an denen du teilnehmen wirst. Doch neben den Produktschulungen, wirst du auch im Bereich Verkaufsstrategie, die eine oder andere Fortbildung erhalten. Hier vertiefst du unter anderem, wie Erstkontakte erstellt werden oder wie mit Kritik richtig umgegangen wird.

Sales Manager

Nahezu alle Führungskräfte im Sales-Management, haben bereits auf eine Karriere im Außenvertrieb zurückzublicken. Als Salesmanager zählst du zum Führungsstab. So bist du in einer leitenden Position und trägst die Verantwortung über einen definierten Vertriebsbereich oder eine festgelegt Region. Deine Kollegen müssen dir also regelmäßig ihre Zahlen vorlegen. Wenn sich die Umsatz und Verkaufszahlen nicht positiv entwickeln, stehst du in der Verantwortung, verkaufsfördernde Maßnahmen einzuleiten und dein Team zu motivieren. Warst du früher nahezu immer unterwegs, bist du jetzt über die Hälfte deiner Zeit am Schreibtisch zu finden, daher benötigst du sehr gute analytische Fähigkeiten, um ständig neue und innovative Strategien zu entwickeln. Natürlich hast du auch weiterhin selbst viel Kundenkontakt und führst Verhandlungen durch. Die Personalverantwortung wird sich natürlich auch im Gehalt niederschlagen. Ein toller Karriereschritt für Vertriebsmitarbeiter im Außendienst.

Key-Account Manager

Als Key-Account Manager konzentrierst du dich voll und ganz auf die Schlüsselkunden eines Unternehmens. Die Verantwortung, die du trägst ist groß, denn allein die Schlüsselkunden machen rund 80% des Umsatzes aus. Du bist als Key-Account Manager aber nicht nur für die Akquise der Kunden, sondern auch für die fortlaufende Betreuung verantwortlich, zudem bist du Teamleiter und zählst zu den Führungspersönlichkeiten des Unternehmens. 

Autor: Sabine Zagar

Beruf als
Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst