Karriere und Weiterbildung als Auditor

Du bist Vordenker mit Überzeugungskraft. Als Auditor arbeitest du bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder anderen großen Unternehmen und kannst dort extern oder intern tätig sein. Du analysierst und prüfst die Strukturen und Abläufe eines Unternehmens und versuchst diese zu optimieren. Wir analysieren und prüfen dafür nun deine Aufstiegschancen und verraten dir, wie du deine Karriere als Auditor optimieren kannst. Der Aufstieg zum Projektleiter und schließlich zum Head of Auditing ist der dabei übliche Weg, den ein Auditor vor Augen haben sollte. Aber auch der Wechsel zu anderen kaufmännischen Führungsaufgaben ist denkbar. Welche das sind und wie du dort hinkommst, das erfährst du nun.

Karrierepfad als Auditor/in

Auditor/in Karriere und Weiterbildung

Weiterbildungen

Für deine Karriere als Auditor solltest du dich stets auf dem Laufenden halten. Sogenannte Zertifizierungen zum Auditor sind wichtige Lehrgänge oder Seminare, die dir für deine Karriere als Auditor viele Vorteile verschaffen. So eignest du dir beispielsweise gezielte Fragetechniken an oder trainierst souveränes Auftraten im Audit. Auch Auditor Weiterbildungen gibt es eine Vielzahl. Besonders im Bereich Qualitätsmanagement kannst du noch viel dazu lernen.  

Projektleiter

Der erste Schritt in deiner Karriere als Auditor ist jener zum Projektleiter. Zum Projektleiter wirst du meist nur dann, wenn du sehr viel Berufserfahrung mitbringst. Erfahrung im Wirtschaftsprüfungsumfeld sowie in der Umsetzung von Strategie- und Organisationsentwicklungsprojekten sind ebenfalls Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen. Als Projektleiter bist du beispielsweise intern für die Leitung spartenübergreifender Audit-Projekte zuständig. Die Planung, Überwachung und das Tracking der Ressourcen, Termine und Aufwände liegen in deinen Händen. Durch die Leitung eines Projektteams übernimmst du eine Führungsposition übernimmst und steigerst damit auch dein Gehalt deutlich.

Projektleiter kannst du in Unternehmen aller Wirtschaftszweige werden. Sehr beliebte Stellen sind jene im Bereich Financial Services. Viele Unternehmen setzen auf ganz besondere Ziele wie beispielsweise Nachhaltigkeit. Diese werden aber bereits vorab in deiner Stelle als Auditor deinen Arbeitsalltag bestimmen oder in der Stellenausschreibung angegeben sein.

Head of Auditing

Wer ganz hoch hinaus möchte in seiner Karriere als Auditor, der muss sich hochkämpfen bis zum Head of Auditing. Eine vorherige Stelle als Projektleiter wird in der Regel vorausgesetzt, beziehungsweise beide Positionen gehen Hand in Hand. Wer zuvor im gleichen Unternehmen Projektleiter war, hat gute Aussichten, in nächster Zeit Head of Auditing zu werden.

Auch hier spielt die Berufserfahrung wieder eine ganz besondere Rolle. Denn ohne sie geht in deiner Karriere als Auditor nichts. Ebenso sind Spezialisierungen auf bestimmte Fachbereiche oder Weiterbildungen ein absolutes Muss, um in dieser Branche weiterzukommen. Ob im Bereich Qualitätsprüfung, Qualitätsmanagement oder auch Projektmanagement, mehr ist immer besser.

Als Head of Auditing hast du die Entscheidungsgewalt, trägst aber gleichzeitig eine enorme Verantwortung. Zusammen mit deinem Team führst du Abschlussgespräche und entscheidest über Feststellungen einer Revision. Du leitest ein Team von Senior Auditoren und erfahrenen Audit Managern. Als Teil der Unternehmensleitung übernimmst du alle Aufgaben rund um ein Audit-Projekt.

Autor: Marina Paar

Beruf als
Auditor/in