Auditor Jobs – Stellenangebote in der Wirtschaft

Als Auditor agierst du quasi als Unternehmensberater, der Fachabteilungen und Führungskräfte berät. Du wirst eingesetzt, um Kontrollen in Unternehmen zu verbessern und Risiken zu vermeiden. Aus diesem Grund analysierst du beispielsweise Investitionen, Einkauf und Produktentwicklungen und führst Interviews mit Mitarbeitern. Dies erfordert gutes Fachwissen im Bereich der Betriebswirtschaft, ermöglicht dir aber gleichzeitig, in so gut wie allen Wirtschaftszeigen beschäftigt zu werden. Stellen als Auditor stehen dir daher viele zur Auswahl. Du kannst dich bei Wirtschaftsprüfern bewerben oder bei Unternehmen aus Wirtschaft, Technik und Industrie.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Auditor

Auditor/in Jobs / Stellenangebote als Auditor/in Auditor/in werden

Datenauswertungen und die Prüfung von Unterlagen gehören zu den Aufgaben eines jeden Auditors. Als interner oder externer Auditor führst du Untersuchungsverfahren in Unternehmen durch und überprüfst, wie sich Personen und die Organisation selbst entwickeln und ob Vorgaben eingehalten werden. Stellenangebote als Auditor gibt es genug, jedoch erfordern sie alle überdurchschnittlich gutes Fachwissen. Man erwartet von dir in der Regel einen betriebswirtschaftlichen Abschluss, vorrangig mit Schwerpunkten in den Bereichen Rechnungswesen, Revision und Controlling. Zusätzlich solltest du in der Regel ein bis zwei Jahre Berufserfahrung in der Wirtschaftsprüfung mitbringen.

Bevor du dich auf die Suche nach einem passenden Stellenangebot als Auditor machst, solltest du dir überlegen, welche Art von Revision für dich in Frage kommt. Als interner Auditor arbeitest du firmenintern und bist im gleichen Unternehmen angestellt, in welchem du auch die Prüfung vornimmst. Der gewöhnlichste, aber auch schwierigste Weg ist, für eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu arbeiten. Denn für diese Stellen als Auditor werden in der Regel Kenntnisse aus dem Bereich der Wirtschaftsprüfung vorausgesetzt. Du führst dann externe Audits durch. Dies kann das Lieferanten- beziehungsweise Kundenaudit oder das Zertifizierungsaudit sein. Wer sich für ein Stellenangebot als Auditor in einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft entscheidet, muss damit rechnen, dass er in Sachen Freizeit sehr wahrscheinlich ein paar Abstriche machen muss, denn als Auditor bist du viel unterwegs. Denn hier setzen die Stellen als Auditor viel Flexibilität voraus. Auslandsreisen sind keine Seltenheit, wenn man international tätig sein und seine Karriere ankurbeln möchte. Als Auditor bist du also viel unterwegs.

Wenn du doch mal im Büro sitzt, dann verbringst du die meiste Zeit damit, Revisionsberichte zu erstellen, dich mit deinen Kollegen über Feststellungen abzustimmen oder dich auf weitere Revisionen vorzubereiten. Die Tage, die du im Büro verbringst, sind in diesem Beruf allerdings an einer Hand abzählbar.

Da alle Jobs als Auditor gewisse Voraussetzungen und Kenntnisse erfordern, bekommst du bereits als Berufseinsteiger viel Verantwortung übertragen und darfst beispielsweise selbstständig die Prüfung einzelner Prozesse vornehmen. Grundsätzlich arbeitest du aber auch nie alleine. Auditoren arbeiten in der Regel in Teams von zwei bis vier Personen. Es kann aber auch mal vorkommen, dass du Prüfungen vor Ort alleine durchführst. Darunter fällt sowohl das Leiten der Prüfungsinterviews als auch das Sichten der Unterlagen und Führen der Abschlussgespräche.

Work-Life-Balance: 45 Stunden: Normal
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 2400-3100 €
Männer/Frauen-Relation 8/2
Bewerber pro Stelle: 76 Bewerber
Spitzenverdiener 7000 €

Beruf als
Auditor/in