Astrophysiker Jobs – Stellenangebote in der Astrophysik

Für Physiker ist Arbeitslosigkeit meist ein Fremdwort, denn als Fachkraft bist du sehr gefragt und egal ob in der Forschung oder Entwicklung, du solltest nach kurzer Zeit einen passenden Job finden. Sogar in Consulting-Firmen oder als wissenschaftlicher oder technischer Redakteur kannst du den Einstieg in das Berufsleben wagen. Die speziellen Stellenangebote für Astrophysiker sind etwas begrenzter, schließlich ist das Themenfeld deutlich kleiner als das der allgemeinen Physik.

Art des Jobs:
Unternehmensart:
Branche:
Ort:

Stellen als Astrophysiker

Astrophysiker Jobs | Stellenangebote als Astrophysiker Astrophysiker/in werden

Die meisten Stellen als Astrophysiker gibt es in der Forschung an Hochschulen oder Instituten,  da sie Grundlagenforschung betreiben und darüber hinaus auch mit hoch technisiertem Equipment ausgestattet sind. Dabei handelt es sich bei den meisten Stellenangebote für Astrophysiker oft um Doktorandenstellen oder Post-Docs. Das sind fast ausschließlich befristete Verträge, die projektgebunden sind und daher oft nur ein, zwei oder drei Jahre andauern. Es kann also sein, dass du dich von einem zum nächsten Projekt hangeln musst und die Zukunft immer etwas ungewiss bleibt. Wenn du allerdings nicht Wurzeln schlagen musst, bieten sich dir viele Forschungsmöglichkeiten in deutschen Universitätsstädten oder sogar im europäischen oder internationalen Ausland. Allein aufgrund der Erfahrungen, die man dort sammelt, sind solche Auslandsaufenthalte sinnvoll und bei zukünftigen Arbeitgebern gern gesehen. Für die Stellensuche solltest du immer den Blick ins Ausland wagen und bei den Arbeitsthemen auch darauf achten, ob sie in Zukunft eine große Rolle spielen werden und vielleicht auch, was aus anderen Forschern dieser Richtung geworden ist.

In der Wirtschaft bzw. Industrie konzentrieren sich die Stellen für Astrophysiker auf die Luft- und Raumfahrtunternehmen oder –Organisationen wie etwa die Flugzeughersteller, die ESA oder NASA. Dort kannst du einerseits an der Entwicklung neuer Satelliten, Teleskope oder aber von Instrumenten wie optischen Messgeräten und –System mitarbeiten. In der Luftfahrt gibt es für dich als Astrophysiker Stellen in der Flugzeugkonstruktion und im Triebwerksdesign und allen Entwicklungs- und Fertigungsbereichen, die damit zusammenhängen. So wirst du Materialien wie spezielle Verbundstoffe auf Belastbarkeit und Widerstandsfähigkeit überprüfen.

Eine etwas höhere Dichte an Astronomen und Astrophysikern bieten Heidelberg und München, aber auch Städte wie Berlin und Potsdam. Das fällt immer mit den Orten von renommierten Universitäten und Forschungsinstituten zusammen.

Die Arbeit als Astrophysiker ist sehr abwechslungsreich. Mal wirst du alleine umfangreiche Messungen vornehmen, sie dokumentieren, auswerten und diskutieren. Danach geht es aber weg vom Schreibtisch, um deine Konzepte und Überlegungen mit innerbetrieblichen oder aber internationalen Kollegen abzusprechen und zu vergleichen. Daher sind Eigenständigkeit, Präzision, Sorgfalt genauso wichtig wie Fremdsprachenkenntnisse und Teamwork. Schließlich wirst du große Projekte immer in Arbeitsgruppen bewältigen müssen. In der Industrie bestehen die auch aus Fachkräften ganz anderer Berufsfelder, sodass du oft interdisziplinär und verknüpfend denken musst. Die Stellen als Astrophysiker unterscheiden sich je nach Arbeitgeber auch an der Art der Forschung. Während die universitäre Forschung genau wie an Instituten oft Grundlagenforschung ist, bist du in der Industrie darauf aus, zielgerichtet zu entwickeln und deine Projekte termingerecht abzuschließen.

Da du dich durch dein umfangreiches Studium, dein Fachwissen und dein Methoden auch für die Arbeit in Museen, Sternwarten und Consulting-Firmen eignest oder aber den Weg in den Journalismus einschlagen kannst, unterscheidet sich der Berufsalltag und damit auch die Anforderungen, die an dich gestellt werden. 


Work-Life-Balance: 40-55 Stunden: Vielbeschäftigt
Durchschnittliches Einstiegsgehalt: 2900-4700 €
Männer/Frauen-Relation 7/3
Bewerber pro Stelle: 17 Bewerber
Spitzenverdiener 7500 €

Beruf als
Astrophysiker/in