Apotheker Gehalt

Einstiegsgehalt und Verdienst als Apotheker

Wenn das Studium vorbei ist, macht sich die harte Arbeit endlich bezahlt. Mit dem Jobeinstieg wartet auch das erste Apotheker Gehalt auf dich. Doch Apotheker ist nicht gleich Apotheker, so macht es natürlich einen Unterschied, ob du in einer öffentlichen Apotheke, einer Krankenhausapotheke oder in der Pharmaindustrie deinen ersten Job antrittst. Denn je nach Art der Stellen werden Apothekern unterschiedliche Gehälter gezahlt. Damit du gut informiert in den Beruf starten kannst und bezüglich deines Gehalts keine bittere Pille schlucken musst, haben wir hier die Infos zum Apotheker Gehalt für dich. 

Einstiegsgehalt als Apotheker

Die meisten Apotheker treten nach ihrem Studium eine Stelle in einer öffentlichen Apotheke an. Für diese gibt es Tarife, nach denen sich das Apotheker Einstiegsgehalt richtet. So kannst du bei einer tariflichen Bezahlung im ersten Berufsjahr mit einem Bruttolohn von rund 3.170 Euro rechnen, vorausgesetzt du hast eine 40-Stunden-Woche. Da nicht jede Apotheke fest an den Tarif gebunden ist, können die Gehälter natürlich nach oben oder unten abweichen. Etwas höher fallen übrigens die Gehälter in Krankenhausapotheken aus. Neben einer Beschäftigung in einer Apotheke, wählen viele Pharmazie-Studenten aber auch den Weg in die Pharmaindustrie oder zu Landes- und Bundesbehörden. Entscheidest auch du dich für diesen Weg, kannst du davon ausgehen, dass dein Einstiegsgehalt als Apotheker höher ausfällt, als bei deinen Kollegen in den öffentlichen Apotheken. Schon die Einstiegslöhne können sich sehen lassen und liegen in der Pharmaindustrie zwischen 3.000 Euro und 4.000 Euro brutto im Monat. Hast du sogar eine Promotion erfolgreich abgeschlossen, kann dein Einstiegsgehalt bis zu 5.000 Euro brutto betragen. Bei den Landes- und Bundesbehörden wirst du entweder nach dem TVÖD oder nach der entsprechenden Beamtenbesoldung (E13 bzw. A13) bezahlt. Das sind je nach Stufe, also der Dauer deiner Anstellung, zwischen 3.100 und 4.200 Euro brutto im Monat, wobei du beachten solltest, dass die Abzüge deutlich niedriger sind, als bei Angestellten. 

Mehr zum Einstiegsgehalt
Salary tab money

Sei anderen einen Schritt voraus!

Du erhältst neue Stellen zu diesem Beruf immer sofort bei der Veröffentlichung und kannst einer der ersten Bewerber sein.

Jetzt abonnieren

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Was kann ich später verdienen?

Die Tarifverträge sehen vor, dass das Apotheker Gehalt regelmäßig steigt. In einer öffentlichen Apotheke beispielsweise, verdienst du nach elf Berufsjahren 3.850 Euro im Monat. Natürlich solltest du dich nicht nur auf den Tarif verlassen, denn wenn du von Anfang an beweist, dass du dich in die Arbeit reinhängst, kannst du immer mehr Verantwortung übernehmen - und als Führungskraft in einer Apotheke kannst du einiges mehr rausschlagen. Ganz anders sieht die Gehaltssituation übrigens aus, wenn du dich selbstständig machst, denn natürlich ist auch dies eine Option. Dann erwirtschaftest du dir (im Idealfall) einen Gewinn und musst bereit sein, Risiko zu tragen. Immerhin wollen dann deine Angestellten ein faires Apotheker Gehalt von dir bekommen. 

Mehr zum Gehalt
Salary tab rise
Salary tab job navigator

Wie gut passt der Job zu mir?

Finde es mit dem Job-Navigator heraus.

Zum Job-Navigator

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Autor: Sabine Zagar

In Deutschland gibt es allein über 23.000 Apotheken – und damit viele Möglichkeiten dich zu bewerben. Damit es aber nicht nur mit dem Jobangebot klappt, sondern auch ein tolles Apotheker Gehalt herausspringt, haben wir ein paar Tipps für deine Gehaltsverhandlung. Am Anfang musst du natürlich kleine Brötchen backen. Klar, wird dein Kollege mit zehnjähriger Berufserfahrung mehr verdienen als du. Informiere dich daher zunächst, wie viel dir laut dem aktuellen Tarif zusteht. Zurzeit liegt der tarifliche Einstiegslohn in öffentlichen Apotheken bei knapp 3.170 Euro brutto. Liegt der dir angebotene Lohn deutlich unter dem Tarif, solltest du auf diesen verweisen. Hast du neben deinem Abschluss auch noch Zusatzqualifikationen erworben, solltest du diesen Joker nutzen - immerhin kannst du deinem Chef mehr bieten als andere Bewerber. Ebenso solltest du mehr verlangen, wenn du bereits eine Promotion abgeschlossen hast. 

Mehr zur Gehaltsverhandlung
Salary tab tips

Kostenloses Gehalts-eBook

Von Profis geschrieben.
Alles, was du über Gehälter,
Gehaltsverhandlung & Co. wissen musst.

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Beruf als
Apotheker/in