Anwendungsentwickler Gehalt

Einstiegsgehalt und Verdienst als Anwendungsentwickler

Wie du vermutlich gemerkt hast, ist das Informatik-Studium alles andere als eine Plug&Play-Installation. Hast du dich hier aber erfolgreich geschlagen, dann hast du allerbeste Aussichten auf ein ordentliches Gehalt als Anwendungsentwickler. Je höher dein akademischer Grad, desto goldiger deine Verdienstchancen. Und zwar nicht nur im allgemeinen Vergleich, sondern auch im Vergleich zu anderen Informatik-Jobs. Als Anwendungsentwickler gehörst du zu den Spitzenverdienern in der IT-Branche und verdienst häufig mehr als zum Beispiel im Webdesign, Anwendungssupport oder sogar in der Netzwerkadministration.

Kleines, aber nettes Detail übrigens: Im Gegensatz zu vielen anderen Jobs verdienen Frauen im Beruf als Anwendungsentwickler nicht schlechter als ihre männlichen Kollegen, teilweise sogar etwas mehr.

Gehaltsvergleich - Bruttoeinkommen

Spitzengehalt

Einstiegsgehalt

Zum Brutto-/Netto Rechner

Einstiegsgehalt als Anwendungsentwickler

Das Einstiegsgehalt als Anwendungsentwickler richtet sich nach drei Dingen: der Größe deines Arbeitgebers, dem Grad deiner Ausbildung und dem Umfang deiner eigenen Erfahrung. Wenn du schon während des Studiums viel programmiert und dich permanent weitergebildet, vielleicht ja sogar nebenberuflich schon in dem Bereich gearbeitet oder Schulungen geleitet hast, dann wirst du schon bei deinem Einstieg ein vernünftiges Gehalt beziehen. Studierte ITler bekommen dabei deutlich mehr Gehalt als ausgebildete oder Quereinsteiger. Bist du außerdem bei einer größeren Firma, kannst du generell immer mit etwas mehr rechnen als in kleinen oder mittelständischen Betrieben. Das liegt zum einen daran, dass größere Betriebe häufig mehr erwirtschaften und dementsprechend spendabler sein können, zum anderen aber auch den Tarifverträgen, an die sie häufig gebunden sind.

Nimmt man alle Faktoren zusammen, liegt das Einstiegsgehalt als Anwendungsentwickler in kleinen Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern bei ungefähr 3400 Euro brutto im Monat. Hat dein Arbeitgeber über 1000 Mitarbeiter, sind als Einstiegsgehalt für Anwendungsentwickler sogar bis zu 3900 Euro brutto im Monat drin.

Mehr zum Einstiegsgehalt
Salary tab money

Sei anderen einen Schritt voraus!

Du erhältst neue Stellen zu diesem Beruf immer sofort bei der Veröffentlichung und kannst einer der ersten Bewerber sein.

Jetzt abonnieren

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Was kann ich später verdienen?

Auch das spätere Gehalt als Anwendungsentwickler ist abhängig von deiner Erfahrung und der Unternehmensgröße. Aber auch die Branche, in der du arbeitest, ist hier nicht ganz unwichtig. In Banken verdienen Anwendungsentwickler den meisten Lohn, aber auch andere Finanzdienstleister gehören zu freigiebigsten Arbeitgebern für Informatiker. Hohe Löhne als Anwendungsentwickler bekommst du außerdem in der Energiewirtschaft, der Beratungsbranche und der Automobilindustrie. Vergleichsweise gering ist das Anwendungsentwickler Gehalt dagegen in der Werbung, den Medien, dem Gesundheitswesen und der öffentlichen Verwaltung. Aber das kommt immer ganz auf den jeweiligen Fall und das einzelne Unternehmen an.

Nach zehn Jahren im Job kommst du auf ein durchschnittliches monatliches Gehalt als Anwendungsentwickler von 5400 Euro. Bist du bei einem großen Unternehmen angestellt, das dir auch noch Personalverantwortung überträgt, kannst du neben dem Grundgehalt noch zusätzliche Bonuszahlungen einstreichen. In höheren Ebenen der Unternehmenshierarchie ist dann noch mal deutlich mehr drin. IT-Manager und IT-Projektleiter kommen teilweise auf ein Jahresgehalt von mehr als 100.000 Euro, also 8300 Euro brutto im Monat und mehr. 

Mehr zum Gehalt
Salary tab rise
Salary tab job navigator

Wie gut passt der Job zu mir?

Finde es mit dem Job-Navigator heraus.

Zum Job-Navigator

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Autor: Björn Remiszewski

Nicht nur beruflich, auch auf dem Konto möchtest du sicher ein paar Nullen sehen. Und zwar am besten hinter einer positiven Zahl. Bei der Verhandlung deines Anwendungsentwickler Gehaltes kannst du dich ganz klar an dem orientieren, was du draufhast, und was du für ein Unternehmen leisten kannst. Je größer deine Vorerfahrung, dein akademischer Grad und dein Fachwissen, desto mehr kannst du fordern. Dabei solltest du dich allerdings an der Größe und der wirtschaftlichen Kraft deines Arbeitgebers orientieren. Selbst ein Bill Gates dürfte bei einem kleinen Betrieb mit kleinem IT-Bereich nur ein fünfstelliges Jahresgehalt fordern.

Mehr zur Gehaltsverhandlung
Salary tab tips

Kostenloses Gehalts-eBook

Von Profis geschrieben.
Alles, was du über Gehälter,
Gehaltsverhandlung & Co. wissen musst.

Bei KARISTA registrieren und gleichzeitig kostenlos Logo careerloft green Mitglied werden!

  • vernetze dich mit Top Arbeitgebern
  • exklusives Förderprogramm mit Mentoren
  • lerne die Unternehmen bei tollen Events kennen

Beruf als
Anwendungsentwickler/in